Mein Konto
    The Divine Fury
     The Divine Fury
    31. Januar 2020 auf DVD | 2 Std. 09 Min. | Fantasy
    Regie: Joo-hwan Kim
    |
    Drehbuch: Joo-hwan Kim
    Besetzung: Seo-Joon Park, Sung-Ki Ahn, Do-Hwan Woo
    Originaltitel: Saja
    User-Wertung
    3,3 3 Wertungen
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 16 freigegeben

    Nachdem Yong-hu (Seo-Joon Park) seinen Vater vor einigen Jahren durch einen schrecklichen Unfall verloren hat, kann er dem christlichen Glauben nicht mehr nachgehen und beschließt, von nun an nur noch an sich selbst zu glauben. Mittlerweile ist aus Yong-hu ein stattlicher Kämpfer geworden, der alles hat, was er sich je erträumte. Eines Tages bekommt er mysteriöse Wunden auf seinen Handinnenflächen. Er bittet daraufhin einen örtlichen Priester, den Pater Ahn (Sung-Ki Ahn) , um Hilfe, in der Hoffnung, dass der ihn von seinen schmerzhaften Malen befreien kann. Doch schnell befindet er sich in einem gefährlichen Kampf gegen die bösen Mächte, die die Welt der Menschen verwüsten wollen ...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    The Divine Fury
    The Divine Fury (DVD)
    Neu ab 5,99 €
    Kaufen

    Trailer

    The Divine Fury Trailer DF 1:45
    The Divine Fury Trailer DF
    2.192 Wiedergaben
    The Divine Fury Trailer OmeU 1:58
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Seo-Joon Park
    Rolle: Yong-hoo
    Sung-Ki Ahn
    Rolle: Father Ahn
    Do-Hwan Woo
    Rolle: Ji-sin

    Bild

    Weitere Details

    Produktionsland Südkorea
    Verleiher Splendid Film GmbH
    Produktionsjahr 2019
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Koreanisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 2019, Die besten Filme Fantasy, Beste Filme im Bereich Fantasy auf 2019.

    Back to Top