Mein Konto
    Immenhof 2 - Das große Versprechen
     Immenhof 2 - Das große Versprechen
    26. Mai 2022 Im Kino / 1 Std. 42 Min. / Familie, Abenteuer
    Regie: Sharon von Wietersheim
    Drehbuch: Sharon von Wietersheim
    Besetzung: Leia Holtwick, Maximilian Befort, Ella Päffgen
    Zum Trailer Vorführungen (80)
    User-Wertung
    3,4 10 Wertungen - 3 Kritiken
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 0 freigegeben
    Auf dem Immenhof ist immer irgendetwas los. Nachdem Charly (Laura Berlin) ihr Studium an einer Kunstakademie angetreten ist, sorgen Lou (Leia Holtwick) und Emmie (Ella Päffgen) für das Gestüt. Neu mit von der Partie ist dabei Cousine Josy (Caro Cult). Als Großstadtmädchen hat sie eigentlich gar keine Ahnung, wie man mit Pferden umgeht. Nachdem auf das Rennpferd Cagliostro ein Giftanschlag verübt wurde, entscheidet sich Lou dazu, zusammen mit dem Pferd vom Hof zu flüchten. Zuflucht finden die beiden bei Cal (Max Befort), der abseits der Zivilisation mit seinen halbwilden Pferden zusammenlebt. Hier verspricht Lou dem Pferd, dass es nie wieder an einem Rennen teilnehmen muss. Damit ist das Problem mit dem Pferdehasser aber noch lange nicht aus der Welt geschafft…

    Hier im Kino

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    Immenhof 2 - Das große Versprechen

    … und das Leben ist eben doch ein Ponyhof!

    Von Karin Jirsak
    „Trippel trappel Pony“ wird in den neuen Kinofilmen zwar nicht mehr geträllert, dennoch bleibt der Immenhof auch 2021 ein Heile-Welt-Kosmos, in dem die Probleme und Gegebenheiten der realen Welt genauso wenig eine Rolle spielen wie im Jahr 1955, als der erste Film „Die Mädels vom Immenhof“ in die Kinos kam. Regisseurin Sharon von Wietersheim („Workaholic“) versäumt aber nicht nur die Chance, das Ponyhof-Idyll an die heutige Lebenswirklichkeit anzukoppeln. Sie verpasst mit „Immenhof 2 – Das große Versprechen“ in Teilen auch den Anschluss an ihre eigene Geschichte, die 2019 mit der erfolgreichen Leinwand-Neuauflage „Immenhof – Das Abenteuer eines Sommers“ begann. Als auf Cagliostro ein Giftanschlag verübt wird, bringt die Sorge um sein bestes Turnierpferd Mallinckroth (Heiner Lauterbach) auf eine unerwartete Idee: Der Hengst soll zur Genesung auf dem Immenhof versteckt werden. Eine echte
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Immenhof 2 - Das große Versprechen Trailer DF 1:56
    Immenhof 2 - Das große Versprechen Trailer DF
    2.759 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Leia Holtwick
    Rolle: Lou Jansen
    Maximilian Befort
    Rolle: Cal
    Ella Päffgen
    Rolle: Emmie Jansen
    Caro Cult
    Rolle: Josy
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Petra Schönberger
    Petra Schönberger

    User folgen 6 Follower Lies die 195 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 25. Mai 2022
    Das Warten hat ein Ende, denn es geht weiter mit den Abenteuern vom „Immenhof“. Der Immenhof hat wieder einmal einiges zu bieten und da bleibt es natürlich auch nicht aus, dass man sich wünscht, man wäre ein Held wie die „Avengers“ oder „Wonder Woman“. Auch der Soundtrack ist wieder sehr stimmungsvoll und voller Gefühl und wer jetzt gedacht hat, dass man einen Wiesn-Hit nicht auch bei einem Pferdeabenteuer spielen kann, der hat ...
    Mehr erfahren
    das Odeon
    das Odeon

    User folgen 2 Follower Lies die 37 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 11. Juni 2022
    oh mann, was für ein blöder bullshit. keine frage, es ist ein kinderfilm. das muss man vorher wissen. und für 12-jährige pferde-fan-mädchen ist dieser film auf jeden fall gut geeignet. und für ganz genau die wurde dieser film auch gemacht. 12-jährige pferde-fan-mädchen können sich diesen film sehr gut anschauen. wenn man aber irgendwas anderes, als ein 12-jähriges pferde-fan-mädchen ist, dann ist dieser film hier absolute ...
    Mehr erfahren
    Jule2000
    Jule2000

    User folgen 2 Follower Lies die Kritik

    1,0
    Veröffentlicht am 29. Mai 2022
    Dieser Fllm ist ein peinlicher Versuch, als Trittbrettfahrer auf dem Erfolg von Ostwind mitzufahren. Es fühlt sich sich alles zusammengeklaut und abgekupfert an. Ich habe den ersten Teil nicht gesehen und bin nur im Kino gelandet, weil TopGun ausverkauft war. Ich kenn die Ostwind Filme zwar nur aus dem Heimkino (DVD-Abende mit den Nichten), aber das war so dreist und schlecht geklaut, dass mir wirklich die Spucke wegblieb. Die Dialoge und Gags ...
    Mehr erfahren
    3 User-Kritiken

    Bilder

    19 Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland Deutschland
    Verleiher Leonine
    Produktionsjahr 2022
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Back to Top