Mein Konto
    Wie werde ich ihn los - in 10 Tagen
     Wie werde ich ihn los - in 10 Tagen
    17. April 2003 Im Kino / 1 Std. 50 Min. / Romanze, Komödie
    Regie: Donald Petrie
    Drehbuch: Kristen Buckley, Brian Regan
    Besetzung: Kate Hudson, Matthew McConaughey, Adam Goldberg
    Originaltitel: How to Lose a Guy in 10 Days
    Im Stream
    User-Wertung
    2,9 102 Wertungen - 5 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 0 freigegeben
    Kolumnistin Andie Anderson (Hudson) hat ein Problem: Ihre Chefin (Bebe Neuwirth) verlangt, dass sie eine Topstory liefert, für die aber nur zehn Tage bleiben. Andies Auftrag besteht darin, einen Mann kennenzulernen und dann nach Möglichkeit alles falsch zu machen, was man in einer jungen Beziehung falschen machen kann. Die eigene Erfahrung soll dem Artikel Authentizität bringen, das passende "Opfer" ist mit Benjamin Barry (Matthew McConaughey) schnell gefunden. Doch der erfolgreiche Werber sieht sich keineswegs in der Opferrolle. Im Gegenteil. Um einen neuen Auftrag an Land zu ziehen, wettet er mit seinem Boss, dass er in zehn Tagen jede Frau dazu bringen kann, sich in ihn zu verlieben. Wie passend für Andie...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
      NetflixAbonnement
    Alle Streaming-Angebote anzeigen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Wie werde ich ihn los - in 10 Tagen
    Von Carsten Baumgardt
    Dass Kate Hudson talentierter ist als es ihre Mutter Goldie Hawn jemals war, ist bereits seit „Almost Famous" bekannt. Die 23-Jährige gewann vergangenes Jahr einen Golden Globe und wurde für den Oscar nominiert. Allerdings war Cameron Crowes mitreißendes Erwachsen-Werden-Drama kommerziell weniger erfolgreich. Doch mit der romantischen Komödie „Wie werde ich ihn los – in 10 Tagen?“ hat Hudson dieses Defizit ausgeglichen. Die kurzweilige wie klischeebeladene Comedy-Farce avancierte in den USA zum echten Überraschungshit. Andie Anderson (Hudson), Kolumnistin bei einem Frauen-Magazin, steckt in der Klemme. Ihre Chefin (Bebe Neuwirth) will eine Topstory von ihr: Sie soll einen Mann kennen lernen und dann nach Möglichkeit alles falsch machen, was man in einer jungen Beziehung falschen machen kann. Gestützt auf ihre eigenen Erfahrungen soll der Artikel an Authentizität gewinnen – und Andie b...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Wie werde ich ihn los - in 10 Tagen Trailer OV 2:24
    Wie werde ich ihn los - in 10 Tagen Trailer OV
    1612 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Kate Hudson
    Rolle: Andie Anderson
    Matthew McConaughey
    Rolle: Benjamin Barry
    Adam Goldberg
    Rolle: Tony
    Kathryn Hahn
    Rolle: Michelle
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Kino:
    Anonymer User
    3,0
    Veröffentlicht am 14. April 2011
    Die klischeebeladene und irgendwie auch konstruiert wirkende Story hat mich ein wenig angenervt, aber dank sympathischer Darsteller und gewitzter Dialoge hievt sich der Film noch ins Mittelmaß. Kein großer Wurf, aber solide Unterhaltung.
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 5427 Follower Lies die 4 526 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 29. Dezember 2017
    Ok, Beziehungskomödie ist gleich Beziehungskomödie. Stimmt so nicht, aber im Kern ist es doch stets das Gleiche. Deshalb ist dieser Film so eine Wohltat weil er im Grundansatz eine geniale Idee liefert: sie will ihn in die Flucht treiben, er darf sie auf keinen Fall gehen lassen – aus diesem genial einfachen Konzept formt der Film eine rasante und zum schreien komische Komödie mit einer unermeßlichen Handvoll an Gags die erfreulicherweise ...
    Mehr erfahren
    Sarahxaliyah
    Sarahxaliyah

    User folgen Lies die 6 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 23. Juli 2020
    Ich mochte den Film sehr, kann auch daran liegen, dass ich generell kitischige Mädchen-Filme mag aber der war sehr sehr süß und zwar voller Stereotypen aber trotzdem sehr empfehlenswert.
    Kino:
    Anonymer User
    4,0
    Veröffentlicht am 18. März 2010
    Ich habe den Film gestern Nacht in der Wiederholung auf Pro7 gesehen, leider nur etwas mehr als die Hälfte davon... So hatte ich die wichtige Hintergrundinformation, warum die Hauptcharaktere überhaupt zusammengekommen sind und warum sie ihn unbedingt loswerden will, verpasst. Aber was ich gesehen habe, hat mir sehr gefallen! Vor allem die Szenen beim Pokerabend waren göttlich - und Kate Hudson ist einfach zum knuddeln und spielt so ...
    Mehr erfahren
    5 User-Kritiken

    Bilder

    Aktuelles

    Weitere Details

    Produktionsländer USA, Deutschland
    Verleiher Universal Pictures Germany
    Produktionsjahr 2003
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget $ 50 000 000
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top