Mein Konto
    On The Line
     On The Line
    16. Dezember 2022 auf DVD / 1 Std. 44 Min. / Thriller
    Regie: Romuald Boulanger
    Drehbuch: Romuald Boulanger
    Besetzung: Mel Gibson, William Moseley, Alia Seror-O'Neill
    User-Wertung
    2,8 8 Wertungen - 1 Kritik
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 16 freigegeben
    Radiomoderator Elvis Cooney (Mel Gibson) ist eine Art Sorgenonkel für sein Publikum. Er hört sich ihre Probleme an und gibt dann Tipps, wie sie diese bewältigen sollen. Der eine oder andere Kollege (Kevin Dillon) ist durchaus eifersüchtig auf den Charmeur mit der sonoren Stimme. Denn der kommt erstklassig an und ist der Star des Senders. Was ihm eine Menge Geld einbringt und seinen Lieben einen angenehmen Lebensstil ermöglicht. Mindestens ein Hörer ist aber offensichtlich nicht so gut auf den immer schlagfertigen und mit einem lockeren Scherz auf den Lippen ausgestatteten Mann zu sprechen. Denn als er wieder auf Sendung ist, ruft ein Unbekannter an: Dieser teilt mit, er wäre in das Haus von Elvis eingedrungen und würde nun dessen Familie töten. Verzweifelt versucht Elvis herauszubekommen, wer der Kerl ist und was er wirklich will. Doch wie viel Zeit bleibt ihm dafür noch?

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    On the line
    On the line (DVD)
    Neu ab 12,99 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Trailer

    On The Line Trailer DF 2:36
    On The Line Trailer DF
    4.331 Wiedergaben
    On The Line Trailer (2) OV 2:06
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Mel Gibson
    Rolle: Elvis Cooney
    William Moseley
    Rolle: Dylan
    Alia Seror-O'Neill
    Rolle: Mary
    Paul Spera
    Rolle: Gary
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    baba lowstick
    baba lowstick

    User folgen Lies die Kritik

    1,5
    Veröffentlicht am 11. Dezember 2022
    Was für eine bescheuerte Botschaft! Ja, der Film hat einige überraschende Wendungen zu bieten. Doch am Ende verpufft der Thrill in einer pseudo-kritischen Betrachtung des heutzutage in vielen Bereichen der Medien zelebrierten Quoten-Journalismus, der auf Sensationen aus und letztlich nur noch pervers ist. Das ist definitiv kein Happy End, sondern ein peinlicher Versuch, Action mit Medienkritik (?) zu kombinieren. Hauptsache, es verkauft sich!
    1 User-Kritik

    Bilder

    10 Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Leonine
    Produktionsjahr 2022
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 10 M$
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -
    Back to Top