Mein Konto
    Freelance
     Freelance
    1. Juli 2021 auf DVD | 1 Std. 49 Min. | Action, Komödie
    Regie: Pierre Morel
    |
    Drehbuch: Jacob Lentz
    Besetzung: John Cena, Alison Brie, Juan Pablo Raba
    User-Wertung
    2,6 28 Wertungen, 6 Kritiken
    Filmstarts
    1,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben

    Um für seine Familie da zu sein, hat Mason Pettis (John Cena) seine Karriere bei den Rangers der US-Army auf Eis gelegt. Jetzt verdient er sich seine Brötchen als Anwalt – aber das auch nur mehr schlecht als recht. Auch seine Ehe hat schon einmal bessere Tage gesehen. Doch dann wird er in Versuchung geführt: Ein alter Kamerad hat einen interessanten Job im Angebot. Er schlägt ein und arbeitet fortan als Sicherheitskraft für die Investigativjournalistin Claire Wellington (Alison Brie). Diese Maßnahme scheint notwendig geworden zu sein, nachdem sie den südamerikanischen Despoten Venegas (Juan Pablo Raba) im Interview gegrillt hat. Doch Petit ist kaum aus dem Flugzeug gestiegen, da inszeniert das Militär einen brutalen Coup. Plötzlich geht es also um Leben und Tod und für Petit, Wellington und Venegas bleibt wohl nur die Flucht in den Dschungel. Die drei müssen gegen Natur, Armee und sich selbst kämpfen, um in dieser lebensfeindlichen Umgebung zu überleben.

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Freelance
    Freelance (DVD)
    Neu ab 9,99 €
    Kaufen
    Freelance
    Freelance (Blu-ray)
    Neu ab 13,99 €
    Kaufen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    1,5
    enttäuschend
    Freelance

    Wo ist bloß die "Taken"-Power abgeblieben?

    Von Christoph Petersen
    Gleich mit seiner zweiten Regiearbeit hat der ehemalige Kameramann Pierre Morel moderne Genrefilm-Geschichte geschrieben – und dem damals bereits 56 Jahre alten Charakter-Darsteller Liam Neeson zudem eine zweite Karriere als Action-Star eröffnet: Für nur 25 Millionen Dollar gedreht, hat der brettharte Entführungs-Thriller „Taken – 96 Hours“ mehr als das Neunfache seines Budgets an den weltweiten Kinokassen eingespielt – und zudem auch noch zwei Kino-Fortsetzungen sowie eine TV-Serie nach sich gezogen. Aber während das von ihm selbst begründete Franchise mit „Taken 2“ (Einnahmen: 367 Millionen Dollar) und „Taken 3“ (326 Millionen Dollar) weitere Hits landete, konnte der Regisseur selbst nicht mehr an seinen frühen Erfolg anknüpfen – und damit ist leider nicht nur die finanzielle Seite gemeint. Dabei standen die Hollywood-Stars durchaus Schlange: Aber trotz John Travolta in „From Paris Wi
    Freelance Trailer DF 1:00
    Freelance Trailer DF
    12.491 Wiedergaben
    Freelance Trailer (2) DF 2:29
    1.706 Wiedergaben
    Freelance Trailer (3) DF 1:30
    20 Wiedergaben
    Freelance Trailer (4) OV 2:50
    63 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    "Fast & Furious"- und DC-Star John Cena als Bodyguard: Deutscher Trailer zur Action-Komödie "Freelance"
    News - Videos
    Ex-Wrestler, DC- und „Fast & Furious“-Star John Cena ist – zumindest in den USA – mittlerweile zum veritablen Kassenmagnet…
    Freitag, 29. September 2023

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    John Cena
    Rolle: Mason Pettis
    Alison Brie
    Rolle: Claire Wellington
    Juan Pablo Raba
    Rolle: Juan Arturo Venegas
    Christian Slater
    Rolle: Sebastian Earle

    User-Kritiken

    King17
    King17

    9 Follower 252 Kritiken User folgen

    4,0
    Veröffentlicht am 22. März 2024
    Ein zum größten Teil gelungener Film. Der Film hat eine gute Handlung, gute Action und ist reiner Spaß. Die Besetzung passt auch so. Insgesamt ein starker Film.
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    10.475 Follower 4.929 Kritiken User folgen

    1,5
    Veröffentlicht am 7. Oktober 2023
    John Cena spielt einen Anwalt, der mal eben Elitesoldat wird, um dann wieder als Anwalt zu arbeiten und dann einen Personenschützerjob angeht … joa. Glaubt man. Eigentlich wird der Film dann zu ener Variante von „Lost City“ o.ä. Titeln, bei denen zwei, die es nicht gewohnt sind, sich durch den Dschungel kloppen müssen. Dabei wird mehr als einmal auf Greenscreen Effekte gesetzt, die Chemie ziwschen den Figuren ist nicht gegeben und der ...
    Mehr erfahren
    Michael K.
    Michael K.

    47 Follower 246 Kritiken User folgen

    3,5
    Veröffentlicht am 16. Oktober 2023
    Trotz der teils sehr simplen filmischen Gestaltung ist "Freelance" eine unterhaltsame und erstaunlich treffende Polit-Action-Komödie. Die Betonung liegt auf der durchaus spannenden Handlung, aufgelockert durch einige originelle witzige Szenen. Durchaus empfehlenswert für einen unterhaltsamen Kinobesuch.
    the_odeon
    the_odeon

    1 Follower 6 Kritiken User folgen

    3,0
    Veröffentlicht am 23. Dezember 2023
    ganz klar, man muss die 90er-jahre filme mögen. vielleicht sogar noch die 80er. ein bodybuilder, der von seinem muskelprotz-image wegkommen will und dann feststellt, dass actionfilme eben doch am besten zu ihm passen? ganz klar, da versucht man eine mischung. anwalt und elitesoldat in einem? man kann´s ja mal versuchen. stallone in demolition man, schwarzenegger in last action hero, "the rock" in jungle cruise und auch the lost city. alles ...
    Mehr erfahren

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Splendid Film
    Produktionsjahr 2023
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -
    Back to Top