Mein Konto
    Get Up
     Get Up
    29. Juni 2023 Im Kino | 1 Std. 32 Min. | Komödie, Familie
    Regie: Lea Becker
    |
    Drehbuch: Lea Becker, Alexander Dydyna
    Besetzung: Lena Mantler, Lisa Mantler, Sinje Irslinger
    User-Wertung
    3,1 4 Wertungen, 3 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 6 freigegeben

    Alex und Juli (Lisa und Lena Mantler) sind unzertrennliche Zwillinge, die allerdings unterschiedlicher nicht sein könnten. Juli ist gut in der Schule und besteht ihr Abi mit super Noten. Ihre Zukunft ist bis ins Kleinste geplant. Alex hingegen ist kein Ass in der Schule und komplett planlos. Im Abi ist sie durchgefallen und ihr bleibt nur der Sommer im Skatepark, auf den sie sich freuen kann. Zusammen mit Skate-Newbie Nia (Jobel Mokonzi) und der furchtlosen Ewa (Sinje Irslinger) gründen die Schwestern die Skate-Crew „GetUp“. Ein Skate-Contest steht an und das ist die Gelegenheit für die Gruppe, ihr Talent unter Beweis zu stellen. Der Gewinn ist eine Interrail-Reise und neue Boards für alle. In der Vorauswahl können sie zeigen, was sie können. Doch danach tauchen Probleme auf, die niemand vorhergesehen hat. Die besondere Beziehung der Zwillinge wird auf die Probe gestellt und auch die Freundschaft zu Nia bekommt Risse, als die vor dem Wettkampf plötzlich kalte Füße bekommt...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Skatergirls - Get Up [DVD]
    Skatergirls - Get Up [DVD] (DVD)
    Neu ab 13,52 €
    Kaufen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Get Up

    MTV-Gegenkultur in Zeiten von TikTok

    Von Christoph Petersen
    Egal ob YouTube oder TikTok, Hauptsache Zwilling. So könnte man zumindest denken, wenn nach den YouTube-Lochis („Bruder vor Luder“) nun auch die TikTok-Mantlers ihren eigenen Kinofilm bekommen: Vor allem mit ihren Lypsinc-Videos haben es die Zwillinge Lisa und Lena Mantler zu 13,5 Millionen Abonnent*innen auf ihrer Stamm-Plattform gebracht – und da kommen Instagram & Co. noch obendrauf. Dieser kometenhafte Social-Media-Aufstieg liegt zwar schon ein paar Jahre zurück, aber die Reichweite ist immer noch da, um den Kinostart ihres Coming-of-Age-Films „Get Up“ ordentlich zu pushen. Und was vielleicht nicht für die Geldgeber*innen, aber für das Publikum wichtig ist: Die Schwestern, die gerade ihren 21. Geburtstag gefeiert haben, machen auch auf der großen Leinwand eine erstaunlich gute Figur, selbst wenn in „Get Up“ – wie im für die Story zentralen Skateboarding-Video – Style klar vor Substan

    Trailer

    Get Up Trailer DF 1:42
    Get Up Trailer DF
    2.389 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Lena Mantler
    Rolle: Alex
    Lisa Mantler
    Rolle: Juli
    Sinje Irslinger
    Rolle: Ewa
    Jobel Mokonzi
    Rolle: Nia

    User-Kritiken

    Michael K.
    Michael K.

    47 Follower 248 Kritiken User folgen

    4,0
    Veröffentlicht am 10. Juli 2023
    Ich bin in diesen Film nur aus einer Mischung aus Neugier und Mangel an Alternativen gegangen und kann sagen, dass ich durchaus positiv überrascht wurde. Das ganze Setting und auch die Figuren sind originell und leicht überdreht bis zur unrealistischen Klischeehaftigkeit, aber die Story und die Dramaturgie funktionieren und es ist für einige Spannung gesorgt. Ein unterhaltsamer und gelungener Filmabend (wenn man eine der wenigen ...
    Mehr erfahren
    Perle DD
    Perle DD

    1 Kritiken User folgen

    1,0
    Veröffentlicht am 3. Juli 2023
    Der Trailer war nicht besonders interessant, aber ich dachte mir ein Skaterfilm ist vielleicht mal was anderes und probiere ihn aus. Leider wurden alle Klischees bedient, die ich vorher schon befürchtete. Die Dialoge sind flach und langweilig und die Story ähnlich einer Daily Soap. Cool ist eigentlich gar nichts wirklich. Alle laufen in immer sauberen "coolen" Klamotten herum und Skate Skills gibt es keine zu sehen. Am Ende wird einem auch ...
    Mehr erfahren
    Lowpex
    Lowpex

    1 Kritiken User folgen

    0,5
    Veröffentlicht am 21. Juli 2023
    Der Film war Relativ schlecht geschauspielert man sieht aufjedenfall das das budget relativ niedrig war. Muss schon sagen hälfte des Publikums schaute wärend des filmes nur auf das notausganfs schild und selbst dies war spanender als der film

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland Deutschland
    Verleiher Constantin Film Verleih
    Produktionsjahr 2023
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 2023, Die besten Filme Komödie, Beste Filme im Bereich Komödie auf 2023.

    Back to Top