Mein Konto
    My Sailor, My Love
     My Sailor, My Love
    8. Februar 2024 Im Kino | 1 Std. 42 Min. | Drama, Romanze
    Regie: Klaus Härö
    |
    Drehbuch: Jimmy Karlsson, Kirsi Vikman
    Besetzung: James Cosmo, Catherine Walker, Brid Brennan
    User-Wertung
    3,0 1 Wertung, 1 Kritik
    Vorführungen (41)
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 6 freigegeben

    Der pensionierte Seemann Howard (James Cosmo) zieht sich nach dem Tod seiner geliebten Frau immer mehr in die Einsamkeit zurück. Da er nicht in der Lage ist, sich um sich selbst zu kümmern, engagiert seine Tochter Grace (Catherine Walker) eine Haushälterin, die wieder etwas Ordnung in sein Leben bringen soll. Mit Annie (Brid Brennan) hat der kauzige Howard allerdings nicht gerechnet. Die lebenslustige Frau nimmt ihn ernst, erträgt so manches, was er ihr an den Kopf wirft und bleibt trotzdem an seiner Seite. Mit ihr findet er wieder einen Sinn in seinem Leben und begreift, dass er mit den Fehlern der Vergangenheit ins Reine kommen muss, um sein Glück halten zu können.

    Hier im Kino

    Eine Kinovorstellung suchen

    Trailer

    My Sailor, My Love Trailer DF 1:37
    My Sailor, My Love Trailer DF
    304 Wiedergaben
    My Sailor, My Love Trailer (2) OV 2:01
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    James Cosmo
    Rolle: Howard
    Catherine Walker
    Rolle: Grace
    Brid Brennan
    Rolle: Annie
    Nora-Jane Noone
    Rolle: Kelly

    User-Kritik

    Brodie1979 ..
    Brodie1979 ..

    128 Follower 252 Kritiken User folgen

    3,0
    Veröffentlicht am 7. Februar 2024
    Alter grantiger Seebär quält eine resolute Haushälterin, die in sein Herz gelangt. Die Story scheint im ersten Moment restlos bekannt, hat dann aber doch ein paar Varianten dabei, die man nicht erwartet. All jenes wird eher humorbefreit vermittelt, es geht im späteren Verlauf sehr tragisch von Statten und es nimmt noch ein anderes Element großen Raum ein: die belastete Beziehung der Tochter und des Vaters. Spaß macht das alles nicht, aber ...
    Mehr erfahren

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsländer Finnland, Irland
    Verleiher Arsenal Filmverleih
    Produktionsjahr 2022
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -
    Back to Top