Mein Konto
    Der Herr der Ringe - Die zwei Türme
     Der Herr der Ringe - Die zwei Türme
    18. Dezember 2002 Im Kino / 2 Std. 59 Min. / Fantasy, Abenteuer
    Regie: Peter Jackson
    Drehbuch: Peter Jackson, Philippa Boyens
    Besetzung: Elijah Wood, Sean Astin, Viggo Mortensen
    Originaltitel: The Lord of the Rings: The Two Towers
    Pressekritiken
    4,4 4 Kritiken
    User-Wertung
    4,7 3222 Wertungen - 36 Kritiken
    Filmstarts
    5,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben
    Der Weg der Gefährten hat sich geteilt. Ringträger Frodo (Elijah Wood) und sein treuer Begleiter Sam (Sean Astin) treffen in den Bergen von Emyn Muil auf Gollum (Andy Serkis), dem einst Bilbo Beutlin (Ian Holm) den Einen Ring wegnahm. Gollums Versuch, den mächtigen Ring von Frodo zu stehlen, misslingt, doch die Hobbits bringen es nicht übers Herz, die Kreatur zu töten. Stattdessen soll Gollum - in dessen gespaltener Persönlichkeit zwei Seelen um die Kontrolle über das Geschöpf kämpfen - die beiden nach Mordor an die Pforten von Barad-Dûr, Saurons Festung, führen, wo Frodo den Ring vernichten will.

    Währenddessen folgen Aragorn (Viggo Mortensen), Elben-Bogenschütze Legolas (Orlando Bloom) und Zwerg Gimli (John Rhys-Davies) den Spuren der von Orks verschleppten Hobbits Merry (Dominic Monaghan) und Pippin (Billy Boyd). Im Menschenkönigreich Rohan ersuchen sie Unterstützung. Doch König Theoden (Bernhard Hill) steht unter einem tödlichen Bann Saurons, der Rohan mit Hilfe seines Spitzels Grima Schlangenzunge (Brad Dourif) kontrolliert. Erst als Gandalf als wiedergeborener weißer Zauberer zurückkehrt, wendet sich das Blatt. Er befreit Theoden von dem Fluch und bringt die Menschen von Rohan hinter sich. Unterdessen rückt Saurons Verbündeter Saruman (Christopher Lee) mit einer 10.000 Mann starken Armee von Uruk-hais in RIchtung der Menschenstadt vor...

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    5,0
    Meisterwerk
    Der Herr der Ringe - Die zwei Türme
    Von Carsten Baumgardt
    Die schwerste Last beim ohne Zweifel größten Filmprojekt aller Zeiten war Regisseur Peter Jackson schon nach dem ersten Teil, "Der Herr der Ringe - Die Gefährten", von den Schultern gefallen. Das monumentale Fantasy-Epos spielte weltweit 870 Millionen Dollar ein, avancierte zum fünfterfolgreichsten Film der Geschichte, wurde von Fans wie Kritikern hymnisch gefeiert und erlangte bereits Kultstatus. Mit „Der Herr der Ringe - Die zwei Türme“, Teil zwei der Trilogie nach J.R.R. Tolkien, hat das Warten endlich ein Ende. Noch mehr Action, noch mehr, noch grandiosere Spezial-Effekte, noch mehr Tempo, noch düsterer - von allem ein bisschen mehr. Schließlich sollten "Die Gefährten" getoppt werden. Mit „Die zwei Türme“ knüpft der kauzige Neuseeländer Jackson konsequent an den phänomenalen, perfekt inszenierten Gigantismus von Teil eins an. Allerdings haben sich bei aller Weiterentwicklung kleine S...
    Die ganze Kritik lesen
    Der Herr der Ringe - Die zwei Türme Trailer DF 2:46
    Der Herr der Ringe - Die zwei Türme Trailer DF
    5494 Wiedergaben

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    LEGO auf YouTube: Herr der Ringe: Orcs 1:03
    LEGO auf YouTube: Herr der Ringe: Orcs
    284 Wiedergaben
    LEGO auf YouTube: Legolas in der Freundschafts-Zone 1:02
    LEGO auf YouTube: Legolas in der Freundschafts-Zone
    159 Wiedergaben
    LEGO auf YouTube: Gollum singt "Baby" 1:44
    LEGO auf YouTube: Gollum singt "Baby"
    3166 Wiedergaben
    Alle 12 Videos
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Elijah Wood
    Rolle: Frodon Sacquet
    Sean Astin
    Rolle: Sam Gamegie
    Viggo Mortensen
    Rolle: Aragorn
    Ian McKellen
    Rolle: Gandalf
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Ryan Z.
    Ryan Z.

    User folgen 3 Follower Lies die 11 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 2. Januar 2015
    DER HERR DER RINGE DIE GEFÄHRTEN. Das war ein wahres Meisterwerk. 2002 brachte uns Peter Jackson also denn zweiten teil seiner HERR DER RINGE Trilogie. DIE ZWEI TÜRME fängt genau da an wo der erste geendet hat. Peter Jackson liefert uns in dem teil, mehr action, mehr drama und einfach mehr von allem. Klappt dass? Und ob. Die Zwei Türme hat genau die gleichen stärken wie der erste. Die Schauspieler sind schon wie im ersten, einfach Perfekt. ...
    Mehr erfahren
    Andreas B.
    Andreas B.

    User folgen 7 Follower Lies die 72 Kritiken

    1,0
    Veröffentlicht am 12. Januar 2013
    Ich hab mich über weite Strecken des Films ziemlich gelangweilt,sowas langatmiges hatte ich schon seit Ewigkeiten nicht mehr gesehen.Ich kann beim besten Willen nicht verstehen,warum dieser Film so viel positive Kritiken bekommen hat.Okay das er technisch einwandfrei ist,besteht auch aus meiner Sicht überhaupt kein Zweifel,aber die Handlung ist zu 90% sehr einschläfernd.
    Mivaly121
    Mivaly121

    User folgen 2 Follower Lies die 11 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Dieser Film ist tatsächlich ein Meisterwerk. Fast alles, was ich schon zu Teil 1, den ich für den Besten der Trilogie halte, gesagt habe, trifft auch auf "Die zwei Türme" zu. Der Film ist ein famoses Epos über Freundschaft, bedingungslose Treue, Hoffnung auch in Ausweglosigkeit (damit wurde in diesem zweiten Teil nicht gespart), verbotene Liebe und den langsamen Fall ins Böse. Rein von der Tiefe der Figuren betrachtet übertrifft dieses ...
    Mehr erfahren
    Lamya
    Lamya

    User folgen 659 Follower Lies die 801 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    "Herr der Ringe" ist in allen Punkten ein toller Film. Es gibt nichts dran aufzusetzen oder besser zu machen. Eine tolle Reihe, die neue Maßstäbe setzt. Teil 2 ist eine wunderbare Fortsetzung. Besser hätte man das nicht machen können.



    10/10
    36 User-Kritiken

    Bilder

    14 Bilder

    Aktuelles

    Brutal-fieses "Herr der Ringe"-Easter-Egg enthüllt: Darum sieht ein bestimmter Ork aus wie Harvey Weinstein
    NEWS - Reportagen
    Dienstag, 5. Oktober 2021
    Habt ihr euch schon mal gedacht: „Dieser Ork aus ‚Der Herr der Ringe‘ sieht ja aus wie Harvey Weinstein“? Glückwunsch, denn...
    "Herr der Ringe" & "Der Hobbit" in der ultimativen Mittelerde-Box vereint: Heimkino-Kracher mit über 30 Discs jetzt sichern
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Freitag, 1. Oktober 2021
    Nachdem die „Herr der Ringe“- und „Der Hobbit“-Trilogien bereits im Vorjahr ihr 4K-Debüt feierten, erscheint im Herbst nun...
    136 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsländer USA, Neuseeland
    Verleiher Warner Bros. GmbH
    Produktionsjahr 2002
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 94 000 000 $
    Ein Remake von Der Herr der Ringe
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top