Mein Konto
    Cube 2: Hypercube
    Durchschnitts-Wertung
    1,8
    63 Wertungen
    Deine Meinung zu Cube 2: Hypercube ?

    7 User-Kritiken

    5
    0 Kritik
    4
    1 Kritik
    3
    0 Kritik
    2
    1 Kritik
    1
    4 Kritiken
    0
    1 Kritik
    Pato18
    Pato18

    User folgen 1.075 Follower Lies die 985 Kritiken

    0,5
    Veröffentlicht am 26. Dezember 2013
    "Cube 2: Hypercube" ist ehrlich gesagt und kurz gesagt von vorne bis hinten ziemlich große scheiße! ich warne davor diesen film anzuschauen!
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 5.677 Follower Lies die 4 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 31. Dezember 2017
    Ich konnte dem ersten Film schon nicht viel abgewinnen, daher bin ich mit minimalsten Erwartungen an die Fortsetzung rangegangen. Immerhin wurden ein Paar Dinge leicht geändert: der Würfel, in dem die Protagonisten gefangen sind, ist diesmal weiß, daher wirkt der Film schon deutlich weniger dunkel. Mathematik spielt eine viel kleinere Rolle (im ersten Film rechneten sich die Leute ja den Weg raus) und die tödlichen Fallen aus dem ersten Teil kommen auch kaum vor. Die Idee mit den parallelen Zeitebenen ist ganz nett, aber allzu viel passiert damit dann auch nicht. Aber wer den ersten Teil mochte, wird auch diesen hier ganz annehmbar finden –…Fazit: Seltsamer Horrorthiller mit ein paar guten Ideen aber schlappem Schluß – für Fans!
    Kino:
    Anonymer User
    1,5
    Veröffentlicht am 23. November 2020
    Dieses Sequel zum Überraschungs-Hit „Cube“ fällt im Vergleich in allen Bereichen ab. Der erste Cube war damals wirklich cool und ist in meinem Freundeskreis viel gefeiert worden. Daher waren die Erwartungen an die Fortsetzung auch recht hoch. Und so wurden wir alle bitter enttäuscht.
    Cube 2 spielt in einem viel hässlicheren Würfel der keine einzige Falle zu bieten hat die Spannung erzeugen kann. Die Protagonisten sind blutarm und einem sehr schnell unsympathisch. Sie versuchen leider nie zusammen einen Ausweg aus dem Kubus zu finden sondern verlieren sich darin sich gegenseitig an zu zicken. Da kann von meiner Seite aus auch keine Empathie entstehen wenn sich alle so dumm verhalten. Die Computer Effekte sehen auch grausam aus und eigentlich reicht doch der erste Teil völlig aus!
    Eric Cartman
    Eric Cartman

    User folgen 6 Follower Lies die 67 Kritiken

    1,5
    Veröffentlicht am 23. Februar 2013
    Nach einem guten ersten Teil leider ein sehr mäßiger zweiter Teil. Die Charaktere wirken teilweise einfach nur lächerlich, die Effekte sind sehr mau, eine Story ist nicht wirklich vorhanden. Die Todesfallen, aus denen in Teil 1 ein Großteil der Spannung entstand, fehlen hier, und Cube 2 gelingt es nicht, andersweitig Spannung aufzubauen. Eine Fortsetzung, die man sich hätte sparen können!
    Zack_snyder_Forever
    Zack_snyder_Forever

    User folgen 4 Follower Lies die 32 Kritiken

    1,5
    Veröffentlicht am 16. Oktober 2011
    Cube 2 - Hypercube stellt sich schnell als misslungene Fortsetzung des ersten Teiles heraus. Mehr kitschig als bedrohlich ist die Anfangssituation der Schauspieler. Die Cube-Räume sind nicht mehr dunkel und düster, sondern komplett in weiß. Nur um zu wissen, wie der Film ausgeht; was es letztendlich mit dem rießigen Würfel auf sich hat, schaute ich den Film zu Ende. Doch der Schluss ist auch eher mäßig, als ausgeklügelt.
    Insgesamt ist der Film nicht zu empfehlen, auch nicht für Fans des ersten Teiles, da man mehr enttäuscht, als aufgeklärt wird.
    3/10
    Kino:
    Anonymer User
    4,0
    Veröffentlicht am 15. Januar 2012
    Ich fand auch diesen cube film garnicht so schlecht, schließlich wollte man nachdem man den ersten teil gesehen hat mehr wissen? langsam werden nähmlich die geheimnisse über den cube gelüftet, aber alles wurde nicht verraten. Muss auch nicht sein. Ich fand ihn mit cube 1 vergleichbar, zwar nicht ganz so toll aber immer noch gut er hat sich die 4sterne finde ich verdient.
    Kino:
    Anonymer User
    1,0
    Veröffentlicht am 18. März 2010
    "Cube 2 - Hypercube" ist das Sequel von "Cube". Desweiteren ist der Film - um es vorweg zu nehmen - grottenschlecht.

    Alles was Cube gut macht, wird hier unnötig weitergesponnen und dadurch einfach nur sinnlos und übertrieben.



    In "Cube 2" ist vom Set her ersteinmal alles wie in Teil 1. Es gibt einen großen Würfel, bestehend aus vielen kleinen Räumen. Ähnlich sieht es mit der Handlung aus. Die Versuchspersonen wachen auf, keiner weiß was los ist usw. Großer Unterschied ist jedoch: Wir schaffen uns die vierte Dimension. Es gibt sowas wie "Paralleluniversen", Räume mit verschiedenen Gravitationen sowie unterschiedlich schnell vergehende Zeit. Gleichzeitig fallen die Fallen großteils weg. Ebenso fehlt die Mathematik, die dem ersten Teil ein wenig Durchdachtheit eingehaucht hat. Übrig bleibt... Nichts außer zusammengewürfeltem Schwachsinn.



    Die Personen sind ebenfalls ganz schwach, der Film weder gruselig, noch etwas anderes. Eigentlich ist er einfach nur blöd - aber es gibt eine Figur, die durchaus mal zum lachen verleitet - unfreiwillig. Ist zwar nicht unbedingt sinnvoll für 'nen Thriller, aber egal.



    Fazit: Ein für meinen Geschmack völlig in den Sand gesetzte Fortsetzung. Das Gute aus dem Original fällt weg und wird durch sinnloses Zeug ersetzt. Schwachsinn. Eigentlich so schwachsinnig, dass man ihn wieder gesehen haben muss.^^

    Cube wird ad absurdum geführt.
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme
    • Die besten Filme nach Presse-Wertungen
    Back to Top