Mein Konto
    Bittersüße Schokolade
     Bittersüße Schokolade
    12. August 1993 Im Kino / 2 Std. 03 Min. / Drama, Romanze
    Regie: Alfonso Arau
    Drehbuch: Laura Esquivel, Laura Esquivel
    Besetzung: Farnesio de Bernal, Pilar Aranda, Marco Leonardi
    Originaltitel: Como agua para chocolate
    User-Wertung
    3,2 1 Wertung - 5 Kritiken
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Als sich die junge Tita (Lumi Cavazos) und Pedro (Marco Leonardi) sehen, da ist es um die 15-Jährige geschehen. Die beiden verlieben sich auf den ersten Blick in einander und sehen schon eine glückliche Zukunft vor sich liegen. Doch da haben sie die Rechnung ohne Titas Mutter Elena (Regina Torné) gemacht. Diese ist strikt gegen eine Heirat und Beziehung zu Pedro und pocht auf Titas Hilfe im Haushalt. Um seiner großen Liebe doch möglichst nahe sein zu können, heiratet Pedro die leicht beeinflussbare Schwester von Tita, Rosaura (). Trotzdem sie ihre Liebe nicht öffentlich ausleben können, findet Tita einen Weg, wie sie ihrem Schwarm ihre tiefsten Gefühle zukommen lassen kann – nämlich durch das Essen. In alle Gerichte, die die Teenagerin kocht, legt sie so viel Liebe und Leidenschaft hinein, dass jeder Bissen ein unverwechselbarer Genuss ist…

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Bittersüße Schokolade (Cinema Treasures)
    Bittersüße Schokolade (Cinema Treasures) (Blu-ray)
    Neu ab 6,47 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Trailer

    Bittersüße Schokolade Trailer OV 2:09
    Bittersüße Schokolade Trailer OV
    5.421 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Die 30 erfolgreichsten nicht-englischspachigen Filme aller Zeiten
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 4. November 2016

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Farnesio de Bernal
    Rolle: Cura
    Pilar Aranda
    Rolle: Chencha
    Marco Leonardi
    Rolle: Pedro Muzquiz
    Lumi Cavazos
    Rolle: Tita
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Christian Alexander Z.
    Christian Alexander Z.

    User folgen 43 Follower Lies die 400 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 4. Oktober 2020
    Ein ganz bezauberndes Märchen, entsprechend der Zeit (1895 - 1935) und kulturellen Umgebung (vorwiegend Mexiko, etwas U.S.A., Texas) super sorgfältig in Szene gesetzt. Das ist richtiges Kino, Popcorn erlaubt. Bei den Schauspielern hat es für meine Begriffe etwas beim Casting gehakt: die böse Mutter ist mit einer zu sympatisch aussehenden Person besetzt worden, was Regina Torné dann auch durch ihr Spiel nicht mehr glaubwürdig hin bekommt. ...
    Mehr erfahren
    5 User-Kritiken

    Bild

    Weitere Details

    Produktionsland Mexico
    Verleiher -
    Produktionsjahr 1992
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Spanisch, Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Back to Top