Mein Konto
    Der Baum, der Bürgermeister und die Mediathek
     Der Baum, der Bürgermeister und die Mediathek
    11. Februar 1994 Im Kino | 1 Std. 45 Min. | Tragikomödie
    Regie: Eric Rohmer
    |
    Drehbuch: Eric Rohmer
    Besetzung: Pascal Greggory, Arielle Dombasle, Fabrice Luchini
    Originaltitel: L'arbre, le maire et la médiathèque
    User-Wertung
    3,0 1 Wertung, 1 Kritik
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Im Jahr 1992 startet Julien Dechaumes (Pascal Greggory), Bürgermeister eines kleinen französischen Dorfs, einen versuch sein Dorf zu verschönern. Mit einem wahnwitzigen Bauprojekt, unter anderem soll ein Kulturzentrum und ein Sportzentrum entstehen, soll sein Dorf national bekannt werden und als moderne Standort etabliert werden. Möglich wird das Vorhaben durch die guten Kontakte Juliens nach Paris. Doch als die Sozialisten die Mehrheit verlieren, gerät sein Plan in Gefahr. Außerdem behindert ein Baum die Bauarbeiten, denn der Naturschützer Marc (Fabrice Luchini) verklagt ihn. Nun beginnt selbst die Frau des Bürgermeisters, Bérénice Beaurivage (Arielle Dombasle), an ihm zu zweifeln.

    Trailer

    Der Baum, der Bürgermeister und die Mediathek Trailer OV 0:47
    Der Baum, der Bürgermeister und die Mediathek Trailer OV
    265 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Pascal Greggory
    Rolle: Julien Dechaumes - the Maire
    Arielle Dombasle
    Rolle: Bérénice Beaurivage - the Maire's lover
    Fabrice Luchini
    Rolle: Marc Rossignol - the School Teacher
    Clementine Amouroux
    Rolle: Blandine Lenoir - the Reporter

    User-Kritik

    Christian Alexander Z.
    Christian Alexander Z.

    118 Follower 685 Kritiken User folgen

    3,0
    Veröffentlicht am 31. Juli 2021
    Kein Spielfilm im klassischen Sinn. Ein Sittenbild der politischen Grundstimmung im Stadt- Land - Konflikt Frankreichs der frühen 90er Jahre. Nicht leicht konsumierbar. Allerdings überrascht der Film mit der heutige Aktualität der vor fast 30 Jahren aufgezeigten Konflikte und Widersprüche. Zarte komödiante Anklänge nehmen dem Ganzen die Schärfe. Sehr eigenständig!

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland Frankreich
    Verleiher -
    Produktionsjahr 1992
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Französisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 1992, Die besten Filme Tragikomödie, Beste Filme im Bereich Tragikomödie auf 1992.

    Back to Top