Mein Konto
    Die schwarze Katze
     Die schwarze Katze
    21. Oktober 1967 TV-Produktion | 1 Std. 05 Min. | Horror, Thriller
    Regie: Edgar G. Ulmer
    |
    Drehbuch: Peter Ruric, Edgar G. Ulmer
    Besetzung: Boris Karloff, Bela Lugosi, David Manners
    Originaltitel: The Black Cat
    User-Wertung
    3,0 2 Wertungen, 1 Kritik
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Bei einer Busfahrt durch Ungarn trifft das junge Ehepaar Peter und Joan Alison (David Manners, Jacqueline Wells) auf den ungarischen Arzt Dr. Werdegast (Bela Lugosi). Als der Bus infolge eines Unwetters verunglückt und der Fahrer dabei ums Leben kommt, bietet der Arzt den beiden Reisenden eine Unterkunft bei seinem vermeintlichen Freund Hjalmar Poelzig (Boris Karloff) an. Dieser ist Architekt und bewohnt ein großes Anwesen, das auf den Grundmauern einer im ersten Weltkrieg zerstörten Festung errichtet wurde. Was das Ehepaar nicht ahnen kann, ist, dass die beiden Herren keineswegs Freunde sind. Während Werdegast mehrere Jahre in Kriegsgefangenschaft verbracht hat, "nahm" sich Poelzig dessen Familie an. Die Frau, mittlerweile verstorben, befindet balsamiert im Keller des Hauses. Die Tochter hingegen lebt und wird von dem verrückten Poelzig noch immer festgehalten. Während Werdegast seine Rache plant, hat Poelzig schon ein neues Ziel im Sinn: Er will die schöne Joan in seine Gewalt bringen...

    Trailer

    Die schwarze Katze Trailer DF 2:04
    Die schwarze Katze Trailer DF
    139 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Boris Karloff
    Rolle: Hjalmar Poelzig
    Bela Lugosi
    Rolle: Dr Vitus Werdegast
    David Manners
    Rolle: Peter Alison
    Julie Bishop
    Rolle: Joan Alison

    User-Kritik

    FILMGENUSS
    FILMGENUSS

    594 Follower 942 Kritiken User folgen

    2,5
    Veröffentlicht am 8. Dezember 2020
    UNIVERSAL-IKONEN IM CLINCH von Michael Grünwald / filmgenuss.com Frankensteins Monster gegen Graf Dracula? Schön wär’s. Der aus Österreich-Ungarn stammende Edgar G. Ulmer, seines Zeichens Multitasker beim Film – vom Bühnenbild über die Regie bis hin zur Produktion – trug den Begriff B-Movie fast schon als dritten Vornamen. Zweitklassige Filme, in denen es an allen Ecken und Enden mangelte. Oft schrieb Ulmer seine Drehbücher selbst. ...
    Mehr erfahren

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher -
    Produktionsjahr 1934
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch, Ungarisch, Latein
    Produktions-Format -
    Farb-Format Schwarz-Weiß
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 1934, Die besten Filme Horror, Beste Filme im Bereich Horror auf 1934.

    Back to Top