Mein Konto
    Der Fluch - The Grudge 2
    Der Fluch - The Grudge 2
    9. November 2006 Im Kino / 1 Std. 42 Min. / Horror
    Regie: Takashi Shimizu
    Drehbuch: Takashi Shimizu, Stephen Susco
    Besetzung: Amber Tamblyn, Arielle Kebbel, Edison Chen
    Originaltitel: The Grudge 2
    Pressekritiken
    2,0 2 Kritiken
    User-Wertung
    2,5 80 Wertungen - 5 Kritiken
    Filmstarts
    1,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Ob Takashi Shimizu selbst noch weiß, wie viele Varianten der Geschichte „The Grudge“ er schon gedreht hat? Mittlerweile sind es ganze sieben. Eine vierteilige TV-Reihe 1998, bei der er zwei Episoden übernahm, dann 2000 zwei TV-Filme („Ju On – The Curse“, „Ju On – The Curse 2“), davon 2003 wiederum zwei Remakes fürs japanische Kino und schließlich 2004 das Hollywood-Remake des ersten japanischen Kinofilms. Nun kommt also Nr. 7, ein Sequel zum US-Aufguss. Es ist diesmal kein 1:1-Remake des japanischen Sequels, sondern eine „eigenständige“ Fortsetzung mit neuer Story...

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    1,5
    enttäuschend
    Der Fluch - The Grudge 2
    Von Björn Becher
    Ob Takashi Shimizu selbst noch weiß, wie viele Varianten der Geschichte „The Grudge“ er schon gedreht hat? Mittlerweile sind es ganze sieben. Eine vierteilige TV-Reihe 1998, bei der er zwei Episoden übernahm, dann 2000 zwei TV-Filme (Ju On – The Curse, Ju On – The Curse 2), davon 2003 wiederum zwei Remakes fürs japanische Kino und schließlich 2004 das Hollywood-Remake des ersten japanischen Kinofilms. Nun kommt also Nr. 7, ein Sequel zum US-Aufguss. Es ist diesmal kein 1:1-Remake des japanischen Sequels, sondern eine „eigenständige“ Fortsetzung mit neuer Story, die sich Shimizu gemeinsam mit Drehbuchautor Stephen Susco, der ihm bei den amerikanischen Filmen zur Seite gestellt wurde, ausgedacht hat. Genutzt hat das wenig, denn obwohl „Der Fluch – The Grudge 2“, wie der umständliche deutsche Titel lautet, handwerklich einigermaßen solide Arbeit ist und ein paar wenige gelungene Schockmomen
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Amber Tamblyn
    Rolle: Aubrey
    Arielle Kebbel
    Rolle: Allison
    Edison Chen
    Rolle: Eason
    Sarah Roemer
    Rolle: Lacey
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 5.662 Follower Lies die 4 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 13. September 2017
    Immerhin bleibts in bewährten Händen: Regisseur Takashi Shimizu inszenierte bereits den Vorgänger und die ursprünglichen japanischen Originalfilm, sowas finde ich eigentlich recht gut. Ändert aber trotzdem nichts an der Tatsache daß ich mit den Filmen an sich nicht viel anfangen kann – die ominöse Geisterfamilie kann imme rund überall auftauchen, guckt böse und dann hats schon wieder einen erwischt, buuuaaah! Die Story aus dem ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    1,5
    Veröffentlicht am 27. November 2020
    Ich hab einfach zu viele von diesen Filmen gesehen, bin wahrscheinlich einfach zu abgestumpft, um hier noch irgendetwas wie Nervenkitzel zu verspüren. Shimizu hat hier zwar gegenüber dem ersten Teil keine stumpfe nahezu 1:1 Adaption abgeliefert, aber trotzdem... Die Schocksequenzen sind verglichen mit den Original Ju-On Teilen geradezu zahm, ja langweilig geraten, der Rest ist strange bis over the edge - wie immer halt.
    krinaer
    krinaer

    User folgen 5 Follower Lies die 48 Kritiken

    1,5
    Veröffentlicht am 26. März 2011
    wie der Kritiker von Filmstarts schon sagt "Sterbenslangweilig" das ist der wirklich.... schade drum, dabei überzeugen die Schauspieler sehr und die wenigen Schockmomente sind auch gut gelungen.... nur die spannungsarme story ist öde, und das zieht den Film richtig runter
    Kino:
    Anonymer User
    1,5
    Veröffentlicht am 19. März 2010
    ... ist die Antwort auf die Frage, ob The Grudge diese Fortsetzung gebraucht hätte. Der Thrill ist einfach nach weg! Vorsicht, viele Spoiler! Teil 1 hatte eigentlich einen eindeutig denkbaren Schluss, der als Cliffhanger unlogisch wirkt: Karen Davis ist nach dem Brand im Krankenhaus und wird von hinten von einem Geist angegriffen. Wenn man danach geht, wie rabiat die Geister im Film vorgegangen sind, ist es eigentlich klar, dass Karen ...
    Mehr erfahren
    5 User-Kritiken

    Bilder

    18 Bilder

    Aktuelles

    "Ju-On: Origins" auf Netflix: Hier könnt ihr die Filme zur Horror-Serie streamen
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Samstag, 4. Juli 2020
    Wer mit der Netflix-Serie „Ju-On: Origins“ schon durch ist und Bock auf Nachschlag hat, kann ausgewählte „The Grudge“-Filme…
    Mit einem absoluten Kult-Hit: Diese 7 Filme gibt es ab heute auf Netflix
    NEWS - TV-Tipps
    Sonntag, 2. September 2018
    Ganze sieben Filme veröffentlicht Netflix diesen Sonntag (2. September 2018) und für jede Stimmung ist was dabei. Aber wir…
    7 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Constantin Film Verleih
    Produktionsjahr 2006
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Ein Remake von Ju-on 2
    Sprachen Englisch, Japanisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top