Mein Konto
    "Black Panther 2: Wakanda Forever": Warum kommt Namor im Marvel-Blockbuster nicht aus Atlantis?
    16.11.2022 um 14:00
    Stefan Geisler
    Stefan Geisler
    -Redakteur
    Stefan ist ein echter Comic-Fan: Er liebt Graphic Novels und klassische Comics wie "Hellboy" und "Batman". Er hofft auch immer noch auf eine Film-Umsetzung von Eric Powells "The Goon"!

    In „Black Panther 2“ wird mit dem Unterwasser-Herrscher Namor eine der ältesten Marvel-Figuren in das MCU überführt. Doch warum herrscht dieser im Film nicht über das sagenumwobene Atlantis? Regisseur Ryan Coogler erklärt die Änderungen.

    Disney und seine verbundenen Unternehmen

    Mit „Black Panther 2: Wakanda Forever“ endet nun auch Phase 4 des MCU. Wegen zahlreichen Experimenten und einem erst langsam erkennbaren roten Faden endet diese Ära der größten Comic-Saga aller Zeiten zwar nicht mit einem Knall, aber immerhin auf einer versöhnlichen Note. In dem „Black Panther“-Sequel erhebt sich eine bisher im verborgenen agierende Macht aus den Tiefen des Meeres: Namor, der als König und Sprachrohr der Unterwasser-Nation Talokan agiert, droht die Oberflächenbevölkerung in einen alles verschlingenden Krieg zu ziehen.

    » Alles von Marvel auf Disney+*

    Comic-Fans der alten Schule dürften mit Namor bestens vertraut sein, schließlich gehört Namor, der Sub-Mariner zu den ältesten Figuren des Marvel-Comicuniversums. Der Anti-Held in Badehose feierte sein Debüt bei Marvel bereits 1939!

    In „Black Panther 2: Wakanda Forever“ unterscheidet sich die Figur jedoch deutlich vom Comic-Äquivalent, wobei die größte Änderung wohl die Wahl seiner Heimat sein dürfte: Während Namor in den Comics über das versunkene Atlantis herrscht, ist er in „Black Panther 2: Wakanda Forever“ König der Unterwasser-Nation Talokan.

    Warum darf Namor nicht über Atlantis herrschen?

    Als eine der ältesten Figuren von Marvel war Namor in den Comics der Beschützer von Atlantis, der sagenumwobenen versunkenen Stadt aus der griechischen Mythologie. In „Black Panther 2: Wakanda Forever“ hat der Unterwasser-Krieger jedoch einen anderen kulturellen Hintergrund und spiegelt eine mesoamerikanische Identität wider.

    Die Talokaner sprechen die Yucatec-Maya-Sprache, und alles – von ihrer Architektur über die in der Unterwasserstadt ausgeübten Ballspiele bis hin zu ihrer Kleidung – erinnert an die indigenen Zivilisationen Südamerikas. Und auch Namor-Schauspieler Tenoch Huerta stammt aus Mexiko.

    Walt Disney Company
    Die Talokaner in "Black Panther 2" sind von den mesoamerikanischen Hochkulturen inspiriert.

    In einem Interview mit Inverse erklärt Regisseur Ryan Coogler, dass er seinem Publikum mit der Neuverortung von Namor eine neue Erfahrung bieten wollte: „Es gibt viele Darstellungen und kreative Interpretationen von Atlantis, die auf Platons Atlantis basieren, dem griechisch-römischen Konzept einer im Meer versunkenen Stadt. [...] Wir wollten, dass unser Film neben diesen Filmen existiert und anders ist. Wir wollten den Zuschauern gegenüber wirklich Respekt zeigen und ihnen nicht etwas bieten, das anderen Filmen ähnelt, die vor uns gedreht wurden."

    „Wenn man nach verlorenen Städten oder verlorenen Kontinenten googelt, findet man diese Idee, dass Dinge im Meer versinken und verschwinden, oder sogar Sagen und Mythen von Menschen, die im Wasser leben, auf der ganzen Welt. Das hat uns ermutigt, einen eigenen Weg zu finden und es anders zu machen."

    Namor vs. Aquaman – es kann nur ein Atlantis geben!

    Sicherlich spielt aber auch der stetige Box-Office-Kampf zwischen Marvel und DC bei der Namor-Neuausrichtung eine wesentliche Rolle. Bereits im Jahr 2018 spendierte DC mit „Aquaman“ seinem Unterwasser-Superhelden einen eigenen Film – der auch gleich zum weltweit erfolgreichsten DCEU-Eintrag avancierte und diese Position auch bis heute verteidigt.

    Natürlich ist auch der von Jason Momoa gespielte Aquaman von königlichem Blut und Herrscher über das Unterwasserreich Atlantis. Ein zweites Atlantis im MCU? Das hätte bei den Zuschauer*innen zu Verwirrungen führen können – es ist für Nicht-Comic-Fans ohnehin schon schwer genug, die beiden Comic-Universen auseinanderzuhalten. Zumal so dem sich ohnehin schon aufdrängenden Vergleich etwas Wind aus den Segeln genommen werden kann.

    Die "Black Panther 2"-Abspannszene erklärt: Das ist die neue Figur

    *Bei diesem Link zu Disney+ handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr FILMSTARTS. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top