Mein Konto
    Erster Trailer zur Kultfilm-Fortsetzung "Manta, Manta 2": Til Schweiger gibt noch einmal Vollgas!
    06.12.2022 um 17:26
    Stefan Geisler
    Stefan Geisler
    -Redakteur
    Stefan liebt die Monty Pythons und deren Kult-Komödie "Ritter der Kokosnuss". Doch auch die skurrilen Filme von "Dänische Delikatessen"-Regisseur Anders Thomas Jensen oder Martin McDonaghs "Brügge sehen … und sterben?" haben ihn schon Tränen lachen lassen.

    Es ist der Film, auf den die Nation über 30 Jahre lang gewartet hat – das behauptet jedenfalls das Poster zu „Manta, Manta – Zwoter Teil“. Jetzt gibt es endlich auch einen ersten Trailer zum Kultfilm-Sequel mit Til Schweiger:

    Lange haben wir es für einen Scherz gehalten, doch jetzt ist es Realität: Til Schweiger gibt noch einmal den Bertie, Stolz des Ruhrgebiets und Manta-Fahrer aus Überzeugung, der unter chronischer übersteigerter Bleifußpotenz leidet. Jetzt gibt es einen ersten Teaser-Trailer zu „Manta, Manta – Zwoter Teil“ und es ist noch alles genauso „schön“ wie früher.

    Im ersten Teaser-Trailer gibt es ein Wiedersehen mit Bertie, dem das Alter inzwischen deutlich ins Gesicht geschrieben ist – und dann ist da natürlich auch noch der eigentliche Star des Films: ein potthässlich lackierter Opel Manta. Wie sehr uns dieser Anblick doch gefehlt hat. Wem da nicht zumindest ein bisschen der Bleifuß juckt und eine sentimentale Nostalgie-Träne über die Wange läuft, dem ist auch nicht mehr zu helfen.

    Darum geht es in "Manta, Manta 2"

    In „Manta, Manta 2“ kommt die Manta-Gang 30 Jahre nach den Geschehnissen des ersten Teils wieder zusammen – Berties (Til Schweiger) Traum von der großen Rennfahrerkarriere ist geplatzt, seit einigen Jahren betreibt der Manta-Liebhaber eine Kartbahn mit angeschlossener Autowerkstatt. So richtig laufen will diese aber auch nicht: Als er mit der Rückzahlung seiner Schulden bei der Bank in Verzug gerät, droht die Zwangsversteigerung seines Grundstücks. Ein waghalsiger Plan soll die Lösung bringen.

    Bei dem großen 90er-Jahre Rennen auf dem Bilster Berg winkt eine satte Siegerprämie und Bertie will den Sieger-Pott holen! Es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit: Der in die Jahre gekommene Bleifuss hat genau einen Monat, um seinen alten Opel Manta auf Vordermann zu bringen. Doch während Bertie gerade an dem Retro-Flitzer tüftelt, meldet sich plötzlich seine Ex-Frau Uschi (Tina Ruland) bei ihm. Er soll sich um den gemeinsamen Sohn Daniel (Tim Oliver Schultz) kümmern. Vaterschaftspflichten und Manta-Liebe – wie soll er das alles auf einmal bewältigen?

    Mach’s noch einmal, Til!

    Bei „Manta, Manta“ übernahm 1991 „Gib Gas - Ich will Spaß!“-Regisseur Wolfgang Büld das Steuer. Für „Manta, Manta – Zwoter Teil“ sitzt nun Til Schweiger höchstselbst auf dem Regiestuhl. Fans des Kultfilms dürfen sich zudem auf ein Wiedersehen mit der alten Manta-Gang freuen. Neben Til Schweiger und Tina Ruland ist natürlich auch Michael Kessler als „Stiefel-Klausi“ wieder mit von der Partie.

    Daneben geben sich auch Moritz Bleibtreu, Wotan Wilke Möhring, Axel Stein und Joko Winterscheidt die Ehre. Einem Manta kann eben niemand widerstehen.

    „Manta, Manta – Zwoter Teil“ wird am 30. März 2023 in die deutschen Kinos kommen.

    So habt ihr eure Lieblingsfilme noch nie gesehen: "Top Gun 2", "Titanic", "Jurassic Park" und "Der weiße Hai" mit einer Katze!

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top