Mein Konto
    Ein bildgewaltiger Abenteuerfilm der alten Schule: Im ersten Trailer zu "Die drei Musketiere: D'Artagnan" fliegen die Degen
    07.12.2022 um 15:30
    Stefan Geisler
    Stefan Geisler
    -Redakteur
    Stefan liebt Film. Er vermisst die wöchentlichen Besuche in der Videothek, denn das ziellose Umherirren in den Gängen hat ihm Seherfahrungen wie "Donnie Darko" oder "Fear and Loathing in Las Vegas" beschert.

    Es gibt ein Wiedersehen mit Athos, Porthos, Aramis und dem stürmischen D'Artagnan. Die Musketiere kehren auf die große Leinwand zurück und der erste Trailer verspricht klassisches Mantel-und-Degen-Kino in großen Bildern.

    Alexandre Dumas' „Die drei Musketiere“-Trilogie ist ein echter Klassiker der Abenteuer-Literatur und begeistert auch heute noch Menschen aller Altersklassen. Die Erlebnisse von Athos, Porthos, Aramis und dem temperamentvollen Musketier-Anwärter D'Artagnan sind dabei schon oft verfilmt worden (allein der Wikipedia-Eintrag zählt dabei über 30 Einträge an Kino- und Fernsehfilmen).

    Unter anderem gibt es mit „Micky, Donald, Goofy – Die drei Musketiere“ bereits eine Disney-Version und erst 2011 produzierte „Resident Evil“-Regisseur Paul W. S. Anderson eine Action-Variante von „Die drei Musketiere “ in 3D.

    Wer mal wieder Lust auf richtig oldschooliges Mantel-und-Degen-Kino hat, der könnte mit der neusten Verfilmung des Literatur-Klassikers auf seine Kosten kommen. Die deutsch-französische Großproduktion in zwei Teilen präsentiert sich im ersten Trailer zu „Die drei Musketiere - D'Artagnan“ als klassischer Abenteuerfilm in großen Bildern.

    Und darum geht es in "Die drei Musketiere: D'Artagnan"

    D’Artagnan (François Civil) ist ein temperamentvoller Gascogner, bricht nach Paris auf, um dort ein Mitglied der Musketiere der Garde zu werden, eben jenem Verband der Haustruppen des französischen Königs, die als edle und wagemutige Kämpfer im ganzen Land bekannt sind. In Paris angekommen, trifft er auf die Musketier-Veteranen Athos (Vincent Cassel), Porthos (Pio Marmaï) und Aramis (Romain Duris), die den Grünschnabel nach anfänglichen Streitigkeiten unter ihre Fittiche nehmen.

    » "Die drei Musketiere"-Trilogie von Alexandre Dumas bei Amazon*

    Und ein gemeinsames Vorgehen ist wichtiger denn je, denn Frankreich ist durch einen Religionskrieg tief gespalten und zudem besteht auch noch die Gefahr einer britischen Invasion. Gemeinsam müssen sich die Musketiere gegen die dunklen Pläne des Kardinals Richelieu (Eric Ruf). Doch noch sind nicht alle Spielfiguren aufgedeckt: Welche Rolle spielt die geheimnisvolle, aber gefährliche Milady de Winter (Eva Green) im Ränkespiel um die Zukunft Frankreichs?

    Ein Abenteuer in zwei Teilen

    Mit einem Budget von geschätzten 70 Mio. Euro gehört die deutsch-französische zweiteilige Neuverfilmung von Alexandre Dumas Klassiker zu den kostspieligsten Kinoproduktionen Europas. Für den Film, der unter der Regie von Martin Bourboulon („Mama gegen Papa“) entstanden ist, konnten Schauspielgrößen wie Vincent Cassel, Romain Duris und Eva Green gewonnen werden.

    Die „Die drei Musketiere“ wird 2023 in zwei Teilen in die Kinos kommen. Während „Die drei Musketiere - D'Artagnan“ bereits am 13. April 2023 starten soll, ist für den zweiten Teil „Die drei Musketiere - Milady“ der 14. Dezember 2023 als Startdatum angesetzt.

    Freunde der Originalfassung können sich hier auch noch einmal den Trailer in französischer Sprache anschauen:

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top