Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Im Westen nichts Neues
    30.01.2007 um 11:00

    Mirren, Whitaker, Murphy und Hudson heißen die wenig überraschenden Gewinner der am Sonntag verliehenen Screen Actors' Guild Awards.

    Die gewerkschaftliche Vereinigung amerikanischer Schauspieler, die Screen Actors' Guild of America (SAG), hat sich am Sonntag im L.A. Shrine Auditorium zum 13. Mal versammelt und die besten TV- und Filmstars des Jahres gekührt. Wie zu erwarten, gingen die diesjährigen SAG Awards an die vier Golden-Globe-Gewinner und Oscar-Nominierten (), (), und (). Lediglich in der Sparte Bestes Ensemble, ein Preis der an die komplette Schauspielriege eines Films vergeben wird, hat die Ehrung der -Besetzung für Überraschung gesorgt. erhielt einen Preis für ihr Lebenswerk, zu dem Klassiker wie , und gehören. Kleine Statistik am Rande: Elfmal hat der Gewinner des Ensemble-Awards dann auch den Oscar als bester Film einheimsen können, zuletzt 2006, als beide Preise an ' Rassismusdrama gingen.

    Sebastian Schmieder mit Variety

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top