Mein Konto
    Miss Moneypenney ist gestorben
    01.10.2007 um 15:11

    Die Interpretin der Miss Moneypenney, Lois Maxwell, ist letzten Samstag in einem Krankenhaus in Australien verstorben.

    wurde 1927 in Kanada geboren und begann ihre Karriere im Alter von 15 Jahren als Schauspielerin der kanadischen Armee in London. Ende der 40er Jahre ging sie nach Hollywood und erhielt den Golden Globe für ihre Leistung in . Maxwell wirkte in zahlreichen Filmen wie von mit, das letzte mal war sie in aus dem Jahre 2001 zu sehen.



    Berühmtheit und Anerkennung brachte ihr aber vor allem ihre Rolle der "Miss Moneypenney", Sekretärin von M, dem Chef des britischen Geheimdienstes, ein. Sie wirkte als diese in 14 James Bond Filmen mit, von (1962) bis zum letzten von verkörperten James Bond (1985). Mit dem Abgang Roger Moores wurde auch der Vertrag mit Lois Maxwell nicht mehr verlängert.
    Als Maxwell die Diagnose Krebs ausgestellt wurde zog sie mit ihrem Sohn nach Australien wo sie letzten Samstag in einem Krankenhaus verstarb.

    Barbara Fuchs mit Spiegel.de und ORF.at
    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top