Mein Konto
    Milla Jovovich als Heldin eines Videospiels
    16.10.2008 um 12:05

    Die Hauptdarstellerin aus der "Resident Evil" Trilogie wird in Martin Weisz's Adaptierung von "Clock Tower" erneut die Heldin verkörpern.

    Eine weitere Adaptierung eines Videospiels reiht sich neben den zahlreichen anderen: , ein Survival-Horror Videospiel der Human Entertainment wird von () für die Kinoleinwand adaptiert. , Heldin der Trilogie, wird die Hauptrolle übernehmen und so neben () und Alyssa Jayne Hale zu sehen sein.

    Jovovich als angeblich gestörtes Mädchen

    Der Film wird sich auf die Geschichte des zweiten Teils des Videospiels konzentrieren: Alyssa Barron (Jovovich) befindet sich plötzlich in einer Psychiatrie. Jeder hält sie für psychisch gestört da sie glaubt dass ihre Familie von einem Fluch belegt ist. Nur ein Arzt schenkt dem jungen Mädchen Glauben.

    Videospiel ohne sinnlose Gewalt

    "Clock Tower" ist nicht ein Videospiel, das von Gewalt und Schießereien beherrscht wird. Viel mehr geht es darum, sich vor den Bösen zu verstecken und das Puzzle um die Geschichte zusammenzustellen. Die Dreharbeiten sollen im November in Los Angeles beginnen. Ab 2. November ist Milla Jovovich auch in in den deutschen Kinos zu sehen.

    Barbara Fuchs mit WorstPreviews
    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top