Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Deutsche Charts: "The Expendables 2" schießen Dauer-Kiffer "Ted" vom Thron
    Von Carlotta Frommer — 04.09.2012 um 07:18

    Die beiden Neueinsteiger "The Expendables 2" und "Step Up 4: Miami Heat" schafften es am vergangenen Wochenende, den Langzeit-Erstplatzierten "Ted" von der Spitze der deutschen Kinocharts zu stürzen.

    Die Herrschaft des kiffenden und saufenden Teddybären ist vorüber, jetzt ist die Altherrenriege der 80er Jahre dran: "The Expendables 2" konnte spielend leicht am vergangenen Wochenende mit 384.752 Action-Fans die Spitze der deutschen Kinocharts einnehmen (mit Previews insgesamt: 441.517). Auf dem zweiten Platz folgte mit dem Tanzfilm "Step Up 4: Miami Heat" ein weiterer Neueinsteiger, den sich insgesamt 254.976 Zuschauer ansahen. Der unverblümte "Ted" muss es sich zwar nun mit 117.670 Fans auf Platz drei gemütlich machen, was aber bei einer Gesamtanzahl von bisher 2.935.886 Kinobesuchern nicht sonderlich bitter erscheint - die 3-Millionen-Besucher-Marke dürfte der Film wahrscheinlich im Laufe der Woche noch knacken. Etwas weniger lukrativ sieht es da für den Sci-Fi-Reboot "Total Recall" auf dem vierten Platz mit 119.838 Besuchern aus (insgesamt: 429.157).

    Dafür stehen die Dauerbrenner-Urzeitviecher aus "Ice Age 4 - Voll verschoben" auch nach neun Wochen noch gut im Kurs (114.338 / 6.267.994) und die rotgelockte Abenteurerin "Merida - Legende der Highlands" schlägt sich nach fünf Wochen auch noch vorbildlich (96.417 / 1.143.584). Wer etwas anspruchsvolleres als quietschvergnügliche Animationsfilme sehen wollte, der ging am vergangenen Wochenende in die frisch angelaufene Romanze "To Rome with Love" von Woody Allen (89.620 / 96.207). Auf Platz acht ging Christian Bale in "The Dark Knight Rises" noch einmal gegen das organisierte Verbrechen vor (65.631 / 3.075.607), während auf dem neunten Rang das Wissenschaftler-Team aus "Prometheus - Dunkle Zeichen" um ihr Leben fürchten mussten (64.637 / 968.416). Den Abschluss der Liste bildete am vergangenen wochenende die witzige Komödie "Wer's glaubt wird selig" mit einem gut aufgelegten Christian Ulmen (63.478 / 234.580).

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top