Mein Konto
    "Harry Potter"-Regisseur David Yates ersetzt Ang Lee als Regisseur für Serienpiloten "Tyrant"
    Von Sarah Bechtolsheim — 13.06.2013 um 10:35

    Eigentlich sollte Ang Lee mit "Tyrant" sein Seriendebüt als Regisseur geben, doch der ist nach dem Erfolg von "Life of Pi" so erschöpfte, dass er das Ruder abgeben musste. Übernommen wird die Aufgabe nun von "Harry Potter"-Regisseur.

    Vor knapp einem Monat trat Ang Lee als Regisseur für die Pilotfolge der Serie "Tyrant" zurück. Er bedauerte dies sehr, wäre aber nach der vier Jahre andauernden Entwicklung von "Life of Pi" und den darauffolgenden Promotionstouren erschöpft, dass er sich erst mal erholen möchte. Jetzt hat nach einem Bericht des Hollywood Reporters jedoch ein anderer hochkarätiger Regisseur zugesagt, den Regiestuhl für die FX-Serie "Tyrant" zu übernehmen, nämlich David Yates. Bekannt ist er hauptsächlich durch seine Arbeit an den vier finalen "Harry Potter"-Filmen.

    Im Mittelpunkt der Serie, die auf dem amerikanischen Sender FX laufen wird, steht eine amerikanische Familie, die ungewollt in die Geschäfte eines nahöstlichen Landes gezogen wird.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top