Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Terence Stamp in Tim Burtons Künstlerinnen-Biopic "Big Eyes"
    Von Jan Görner — 29.06.2013 um 11:03

    Viele erinnern sich an Terence Stamp vor allem als den originalen General Zod in "Superman II" von 1980. Nun wurde bekannt, dass der 74-Jährige in Tim Burtons Biopic "Big Eyes" über die Künstlerin Margaret Keane eine vermutlich wichtige Rolle übernehmen wird.

    Tim Burton ("Dark Shadows") musste sich in den vergangenen Jahren von der Fanbasis Kritik anhören. Seine Filme seien nicht nur von seinem bekannten visuellen Stil gezeichnet und zu sehr vom Mainstream geprägt. Mit "Big Eyes" scheint sich der 54-Jährige nun wieder etwas mehr zu trauen.

    In dem Biopic geht es um die Künstlerin Margaret Keane (Amy Adams), deren bekannteste Werke häufig Kinder mit überdimensionierten Augen zeigten und ihr ab den 1950ern großen wirtschaftlichen Erfolg bescherten. Doch Keane engagierte sich auch in der aufkommenden Frauenbewegung und führte einen schmutzigen Rechtsstreit gegen ihren Ehemann Walter (Christoph Waltz), in dem es um die Urheberschaft ihrer Kunst ging.

    Laut The Hollywood Reporter soll Terence Stamp die Rolle von John Canaday übernehmen, einem Kunstkritiker der New York Times und Zeitgenossen Keanes. Er stößt zu einem Cast, dem neben Waltz und Adams bereits Danny Huston ("X-Men Origins: Wolverine"), Krysten Ritter ("Apartment 23") und Jason Schwartzman ("The Grand Budapest Hotel") angehören.

    Ein deutscher Kinostart für "Big Eyes" steht noch nicht fest.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top