Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "X-Men"-Star Aaron Stanford ist der Nachfolger von Bruce Willis in der "12 Monkeys"-TV-Neuauflage
    Von Björg Prüßmeier — 05.11.2013 um 09:39
    facebook Tweet

    Der Serienableger zu Terry Gilliams Sci-Fi-Meisterwerk "12 Monkeys" nimmt langsam Gestalt an. Nachdem bereits Regisseur und Drehbuchautoren gefunden wurden, hat man sich nun auch auf die Hauptdarsteller festgelegt: "X-Men"-Star Aaron Stanford und Amanda Schull ("Pretty Little Liars").

    Bereits vor einiger Zeit berichteten wir, dass der amerikanische Fernsehsender Syfy eine Serie plant, die auf dem Zeitreise-Film "12 Monkeys" mit Brad Pitt und Bruce Willis basiert. Jetzt wurde bekannt, wer für diese in die Hauptrollen schlüpfen wird: Aaron Stanford, der den meisten wohl als Pyro aus den ersten drei "X-Men"-Filmen bekannt ist, und Serien-Expertin Amanda Schull, die schon Rollen in "Pretty Little Liars", "Suits" oder "One Tree Hill" übernommen hat. Stanford wird dabei den Zeitreisenden Cole spielen, im Original von Willis verkörpert; Schull wird als Dr. Cassandra Railly zu sehen sein, die sich entscheiden muss, ob sie ihr idyllisches Leben für die gefährliche Zeitreise aufgeben will.

    In Terry Gilliams Film von 1995 ist die Erde nach einer Virus-Pandemie nicht mehr bewohnbar und ein Großteil der Menschheit ist umgekommen. Die Überlebenden verstecken sich unter der Erdoberfläche. Der Kriminelle James Cole (Willis) wird in die Vergangenheit zurückgeschickt, um herauszufinden, wie der Virus entstanden ist und um zu versuchen, dessen Ausbreitung zu verhindern. Doch erstmal landet er in einer Irrenanstalt, wo er Jeffrey Goines (Brad Pitt) kennenlernt…

    Sollte zunächst versucht werden, Original-Regisseur Terry Gilliam anzuheuern, hat man sich letztendlich doch für Jon Cassar ("24") entschieden. Das Drehbuch für die Pilotfolge wurde bereits von Terry Matalas ("Terra Nova") und Travis Fickett ("Nikita") verfasst. Wann die erste Folge von "12 Monkeys" auf dem amerikanischen Sender Syfy ausgestrahlt wird, ist noch nicht bekannt, genauso wenig, ob die Serie auch im deutschen Fernsehen zu sehen sein wird.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top