Mein Konto
    Fox streicht Ägypten-Serie "Hieroglyph" von "Pacific Rim"-Autor Travis Beacham
    Von Johanna Slomski — 01.07.2014 um 18:09

    US-Sender Fox hat noch vor Ausstrahlung der ersten Folge überraschend die neue Fernsehshow "Hieroglyph" von Autor Travis Beacham gecancelt - von dieser waren eigentlich 13 Episoden bestellt.

    Jacob Lewis / FOX
    Sender Fox hat die neue Fernsehserie "Hieroglyph", die eigentlich ab Frühling 2015 in Serie gehen sollte, nach übereinstimmenden Medienberichten von Deadline und The Hollywood Reporter eingestellt. Bislang war erst eine Episode abgedreht worden, während Drehbücher für weitere Folgen ausgearbeitet wurden. Diese brachten offenbar nicht die Qualität mit, die sich die Programmverantwortlichen gewünscht hatten, sodass man sich zu diesem Schritt entschieden hatte.

    Die Serie spielt im antiken Ägypten und handelt von dem notorischen Dieb Ambrose (Max Brown, "Die Tudors"). Er entkommt nach einem Diebeszug der Gefangenschaft, indem er dem machtbesessenen Pharao Shai Kanakht (Reece Ritchie, "Prince of Persia") dient.

    Weitere Hauptrollen in der Show sollten Caroline Ford ("Die Glücksbringer"), Kelsey Chow ("The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro") und John Rhys-Davies ("Psych") übernehmen. Entwickelt wurde die Serie von Travis Beacham ("Pacific Rim").

    Zu der Frage, ob die frühe Absetzung gerechtfertigt ist oder nicht, könnt ihr euch anhand des Trailers eine eigene Meinung bilden:




    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top