Mein Konto
    Die 25 besten Sportfilme
    Von Micha Kunze, Lars-Christian Daniels, Gregor Torinus, Carsten Baumgardt und Stefan Geisler — 22.10.2014 um 16:49

    Die FILMSTARTS-Redaktion hat diskutiert, gewählt und sich entschieden. Hier sind sie, die 25 besten Sportfilme aller Zeiten!



    Platz 22

    "Warrior"
    (Gavin O' Connor, USA 2011)


    Oft stehen in Sport-Dramen die eigentlichen Sportarten gar nicht im Mittelpunkt, sondern definieren lediglich den äußeren Rahmen, in dem die eigentliche Tragödie ihren Lauf nimmt. So auch in Gavin O'Connors Mixed-Martial-Arts-Drama „Warrior“, denn hier bieten die Kampfsequenzen nie lediglich Schauwerte, sondern werden in erster Linie Austragungsort einer ergreifenden Familientragödie, die in der Arena ihren hitzigen Höhepunkt findet. In einem hoch dotierten Mixed-Martial-Arts-Turnier begegnen sich die zwei entfremdeten Brüder Tommy (Tom Hardy) und Brendan (Joel Edgerton) nach Jahren der Trennung wieder. Aus unterschiedlichen Gründen, aber mit der gleichen Entschlossenheit steigen die Brüder in den Ring, denn während Brendan das finanzielle Überleben seiner Familie in Zeiten der Finanzkrise sichern will, kämpft der Irak-Veteran Tommy für die Familie eines verstorbenen Freundes, der im Irak ums Leben kam. „Warrior“ ist großes Gefühlskino, das gerade auf Grund der präzise ausgearbeiteten und hervorragenden gespielten Figuren überzeugen kann.


    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top