Mein Konto
    "Forty Thieves": Neuverfilmung von "Ali Baba und die 40 Räuber" im Stil von "Fluch der Karibik" und "Guardians Of The Galaxy" geplant
    Von Björn Becher — 13.11.2014 um 07:50

    Wie TheWrap berichtet, ist Shawn Levy an Bord einer Neuverfilmung der klassischen Geschichte "Ali Baba und die 40 Räuber", die sich als Big-Budget-Produktion an prominente Vorbilder anlehnen schon. Der Hauptdarsteller wird bereits gesucht.

    Walt Disney
    Die Geschichte von Ali Baba ist die bekannteste aus der Geschichtensammlung "Tausendundeine Nacht". Der Holzfäller, der es mit viel List schafft, eine vierzigköpfige Räuberbande zu bezwingen und an einen in einer Höhle versteckten Schatz zu gelangen, soll nun erneut das Kino erobern.

    Wie TheWrap berichtet, hat Fox für das Projekt mit dem Titel "Forty Thieves" Regisseur Shawn Levy ("Nachts im Museum", "Real Steel", "Prakti.com") verpflichtet und sucht bereits nach einem Hauptdarsteller. So seien bereits Liam Hemsworth ("Die Tribute von Panem"), Dan Stevens ("Downton Abbey") und Evan Peters ("X-Men: Zukunft ist Vergangenheit") zum Vorsprechen gewesen. Sie allen haben Testaufnahmen für die Rolle als Allen, dem jungen männlichen Hauptdarsteller und scheinbaren Äquivalent zu Ali Baba in der Vorlage, absolviert.

    Auch zum Tonfall des Films scheint man bei Fox schon klare Vorstellungen zu haben. Es soll ein Abenteuerfilm mit starken Comedy-Untertönen werden. Als Vorbilder werden "Fluch der Karibik" und "Guardians Of The Galaxy" genannt. Wann das Projekt in die Kinos kommen soll, ist bislang noch unbekannt.

    Shawn Levy inszenierte zuletzt die Tragikomödie "Sieben verdammt lange Tage", die seit dem 25. September 2014 in den deutschen Kinos läuft.




    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top