Mein Konto
    Darum fiel während den Oscars das Bild aus und darum wiederholte ProSieben nicht die fehlende Dankesrede von J.K. Simmons
    Von Björn Becher — 23.02.2015 um 06:17

    Schock für alle Oscar-Schauer in Deutschland. Kurz nach Beginn der Veranstaltung war das Bild weg. Wir verraten euch, warum dies passierte.

    Sony
    Neil Patrick Harris‘ Eröffnungsmonolog war noch gar nicht richtig zu Ende, da waren die Oscars für Zuschauer in Deutschland erst einmal vorbei. Für mehrere Minuten gab es kein Live-Bild von den Academy Awards. Die Vergabe des Oscars an J.K. Simmons für "Whiplash" als Bester Nebendarsteller war so nicht zu sehen. Die komplette Dankesrede des Schauspielers wurde so von TV-Zuschauern in Deutschland verpasst, während unsere Nachbarn in Österreich dieses Problem zum Beispiel nicht hatten.

    Wie ProSieben unmittelbar nach dem Ausfall auf Twitter mitteilte, ist eine "Leitung abgerauscht". Dadurch kam es zu keiner Übertragung mehr aus den USA nach Deutschland. Deswegen konnte ProSieben die fehlenden Minuten auch nicht in einer späteren Werbepause wiederholen. Da die "Leitung abgerauscht" ist, sei das Bildmaterial "derzeit nicht verfügbar", so die Aussage der ProSieben-Mitarbeiter. Die fehlende Dankesrede von J.K. Simmons soll allerdings in der Highlight-Sendung, die am heutigen Montag (23.2.2015) um 17 Uhr ausgestrahlt wird, nachgeholt werden.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top