Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Schieß dem Fenster": Das lustigste falsche Deutsch in Film und Serie
    Von Carsten Baumgardt — 18.04.2015 um 01:02

    Wir haben uns in der Film- und Seriengeschichte nach den kuriosesten Fällen von falsch eingesetztem Deutsch umgesehen. Dabei sind uns einige amüsante Stilblüten aufgefallen.


    Platz 12




    Indiana Jones (Harrison Ford) und sein Vater Henry (Sean Connery) wollen sich in Steven Spielbergs Abenteuer-Klassiker „Indiana Jones und der letzte Kreuzzug“ auf einem deutschen Zeppelin eine Überfahrt erschleichen. Als ein Nazischerge sich Jones Senior nähert, sagt er mühsam, aber korrekt: „Guten Tag, Herr Jones.“ Währenddessen pirscht sich Jones Junior an und spielt den Kontrolleur: „Faschein mein Hehr.“ Indy schlägt den verdutzenden Nazi nieder und wirft ihn aus dem (noch am Boden stehenden) Luftschiff. Peinlich ist die Szene nicht, aber Harrison Ford hat viel Mühe mit ganzen drei Wörtern Deutsch. Der herausgeworfene Scherge brüllt dem abfliegenden Zeppelin noch etwas Unverständliches hinterher…

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top