Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Regisseur Genndy Tartakovsky wird kein drittes Mal ins "Hotel Transsilvanien" zurückkehren
    Von Julia Bork — 01.10.2015 um 13:03

    „Zwei sind genug.“ Mit diesen Worten erteilt Regisseur Genndy Tartakovsky einem möglichen „Hotel Transsilvanien 3“ eine klare Absage. Denn sein Blick richtet sich auf neue Projekte abseits von Drakula, Werwölfen und Co.

    Sony Pictures Germany
    Noch hat Sony Pictures kein weiteres Sequel zur animierten Reihe um Drakulas Herberge und dessen monströse Gäste angekündigt, doch der überraschende Rekord-Start in den USA von „Hotel Transsilvanien 2“ schreit nahezu nach einer dritten Runde. Die Komödie legte nicht nur den besten September-Start eines Filmes überhaupt hin, sondern entpuppte sich mit einem Einspielergebnis von 47,5 Millionen US-Dollar am Eröffnungswochenende auch als bis dato bester Start eines Animationsfilms aus dem Hause Sony.

    Doch sollte es zu „Hotel Transsilvanien 3“ kommen, muss Sony die Stelle des Regiepostens neu ausschreiben. In einem Interview mit The Wrap erklärte Genndy Tartakovsky, der die ersten beiden Animations-Abenteuer betreute:

    „Hotel Transsilvanien 3“ wird ohne mich stattfinden“. Zwei sind genug, Ich habe viele andere Ideen und die muss ich zum Ausdruck bringen und realisieren.“

    In Deutschland können sich die Zuschauer aber erst einmal auf den Start von „Hotel Transsilvanien 2“ freuen. Das animierte Abenteuer um den frisch gebackenen Opa Graf Drakula, seine Tochter Mavis und deren Nachwuchs läuft am 15. Oktober 2015 in den Kinos an.



    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top