Mein FILMSTARTS
    Kein Bock auf Happy Ends: 13 Filme, bei denen am Ende die Bösen gewinnen!
    Von Katharina Franke — 16.10.2015 um 09:30

    Es passiert viel zu selten, aber manchmal kann Hollywood auch mutig sein! Aber Achtung: Wenn ihr die Filme noch nicht gesehen habt, besteht logischerweise akute Spoiler-Gefahr!

    Einer flog übers Kuckucksnest

    Wer ist der Böse?

    Die attraktive Oberschwester Ratched (Louise Fletcher) ist eine wahre Sadistin ohne Mitgefühl für ihre psychisch kranken Patienten…

    Wie gewinnt er?

    Als Anstalt-Insasse Randolph McMurphy (Jack Nicholson) es gelingt, die anderen Patienten dazu zu bringen, sich gegen die Schwester aufzulehnen, gewinnt sie doch schnell wieder die Oberhand. Und selbst wenn Ratcheds Pläne am Ende noch durchkreuzt werden, ist das alles andere als ein Happy End – denn an McMurphy wurde zwischenzeitig eine Lobotomie unterzogen, weshalb er nun nur noch vor sich dahinvegetiert.
    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top