Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Vatikan stellt klar: Papst Franziskus wird für "Beyond The Sun" nicht zum Schauspieler
    Von Tobias Mayer — 03.02.2016 um 09:35
    facebook Tweet

    Von wegen historischer Schritt: Gestern berichteten wir, gestützt auf eine Pressemitteilung, dass Papst Franziskus in „Beyond The Sun“ sein Schauspieldebüt geben würde. Stimmt aber nicht, stellte der Vatikan nun klar.

    Universum Film
    Es sollte das erste Mal in der Kirchengeschichte werden, dass ein Papst als Schauspieler in einem Film auftritt. Papst Franziskus sollte sich im Familienfilm „Beyond The Sun“ selbst spielen, schrieb u. a. der Hollywood Reporter unter Berufung auf eine Pressemitteilung des Studios AMBI Pictures. Jetzt aber sagte Dario Vigano, Präfekt des Kommunikationssekretariats der römischen Kurie, im Radio Vatikan (via Hollywood Reporter): „Der Papst ist kein Schauspieler.“

    Es wurden demnach für „Beyond The Sun“ keine Szenen mit Papst Franziskus gedreht. Ausgeschlossen werden könne jedoch nicht, dass die Filmemacher Archivmaterial mit dem derzeitigen Oberhaupt der Katholischen Kirche verwenden.

    Ob mit Papst oder ohne – „Beyond The Sun” soll so oder so ein Film werden, der junge Menschen für die Botschaften des Christentums begeistert. Es gehe um Kinder aus unterschiedlichen Kulturen, die lernen, den Aposteln nachzueifern und zu verstehen, was Jesus‘ Parabeln bedeuten. Ein Veröffentlichungstermin ist uns nicht bekannt.

    Als Figur ist der Papst natürlich für Filmemacher weiterhin sehr interessant. Paolo Sorrentino („Ewige Jugend“) bringt 2016 die Serie „The Young Pope“ mit Jude Law und Diane Keaton, Matthias Schweighöfer arbeitet mit seiner Firma Pantaleon Entertainment an einem Biopic über Franziskus‘ Vorgänger Papst Benedikt XVI..




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top