Mein Konto
    "Live By Night": Regisseur und Hauptdarsteller Ben Affleck auf neuem Set-Bild zum Prohibitions-Thriller
    Von Helgard Haß — 24.02.2016 um 18:30

    Die Dreharbeiten zu Ben Afflecks erster Regiearbeit seit seinem oscarprämierten Drama „Argo“ neigen sich dem Ende entgegen. Auf einem neuen Set-Bild ist Affleck an der Seite von Kameramann Robert Richardson zu sehen.

    Metropolitan FilmExport
    Nachdem sich die Dreharbeiten von „Live By Night“ aufgrund der Darstellerverpflichtungen von Ben Affleck bei Projekten wie David Finchers „Gone Girl“ und „Batman V Superman“ lange verzögerten, ist der neue Film des „Argo“-Regisseurs nun endlich so gut wie im Kasten. Mit einem neuen Bild vom Set gewährt der Filmemacher und Hauptdarsteller schon einmal einen kleinen Blick hinter die Kulissen des Films, der im Laufe des Jahres 2017 seinen Weg auf die große Leinwand finden sollte. Neben Affleck ist auf dem Schnappschuss Kameramann Robert Richardson zu sehen, der sich jüngst über eine Oscar-Nominierung für seine Arbeit an „The Hateful 8“ freuen konnte und damit bei der Verleihung der Academy Awards am kommenden Sonntag (28. Februar 2016) seinen nunmehr vierten Goldjungen einheimsen könnte.  


    In „Live By Night“ schlüpft Affleck in die Rolle von Joe Coughlin, der sich im Boston der 20er Jahre von dem ehrlichen Weg seines Polizistenvaters abwendet und ins organisierte Verbrechen einsteigt. Schon bald macht er sich als Gangster einen Namen und genießt den Nervenkitzel gefährlicher Situationen. Als er sich in die Freundin des Bosses der Verbrecherbande, mit der er zusammenarbeitet, verliebt, wird es jedoch brenzlig.

    Neben Affleck zählen zu der illustren Besetzung des Prohibitions-Thrillers auch noch Zoe Saldana, Elle Fanning, Sienna Miller, Chris Messina, Chris Cooper, Scott Eastwood und Brendan Gleeson. Bis wir wissen, wann „Live By Night“ in den Kinos anläuft, bekommen wir Affleck erst einmal als Batman zu sehen. „Batman V Superman: Dawn Of Justice“ startet am 24. März 2016 in den deutschen Kinos.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top