Mein Konto
    "Watership Down - Unten am Fluß": Netflix und BBC machen Mini-Serien-Remake des Klassikers mit James McAvoy, John Boyega und mehr
    Von Maren Koetsier — 28.04.2016 um 09:30

    BBC und Netflix arbeiten gemeinsam an der animierten Mini-Serie „Watership Down“, dem Remake des Zeichentrick-Klassikers „Unten am Fluß“. Zum namhaften Voice-Cast gehören James McAvoy, John Boyega, Ben Kingsley und Gemma Arterton.

    Splendor Films
    Richard Adams’ Bestseller-Roman wurde schon für die große Leinwand adaptiert. Der Zeichentrick-Klassiker „Watership Down - Unten am Fluss“ von Regisseur Martin Rosen wurde 1978 veröffentlicht. Nun nehmen sich BBC und Netflix den berühmten Stoff vor und machen daraus eine animierte Mini-Serie in vier Teilen. Stimmliche Unterstützung bekommen die Tiere dabei von zahlreichen namhaften Darstellern wie James McAvoy („X-Men: Apocalypse“) und John Boyega („Star Wars: Das Erwachen der Macht“).

    In dem Roman geht es um das ängstliche Kaninchen Fiver, den Visionen über kommendes Unheil und den Untergang des Geheges plagen. Kaum jemand schenkt seinen Worten Glauben. Und so macht er sich mit seinen treuen Freunden Bigwig und Hazel auf den Weg ins gelobte Land, den Hügel Watership Down.

    Für das Drehbuch zeichnet Tom Bidwell („My Mad Fat Diary“) verantwortlich, Regie führt Noam Murro („300: Rise Of The Empire“). Neben McAvoy als Hazel und Boyega als Bigwig sind auch „Mad Max: Fury Road“-Star Nicholas Hoult als Fiver, Ben Kingsley als General Woundwart, „Hänsel und Gretel: Hexenjäger“-Star Gemma Arterton als Clover, Miles Jupp („Rev.“) als Blackberry, Freddie Fox („Pride“) als Captain Holly, Olivia Colman („The Night Manager“) als Strawberry und Anne-Marie Duff („Sufragette“) als Hyzenthlay.

    Die Mini-Serie soll 2017 fertiggestellt werden und dann weltweit auf dem Streamingdienst Netflix abrufbar sein, außer in Großbritannien. Dort werden die Episoden auf BBC One zu sehen sein.




    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top