Mein Konto
    Khan, Krall & Co.: Die 10 besten Bösewichte aus den "Star Trek"-Kinofilmen
    Von David Herger — 21.07.2016 um 08:00

    In „Star Trek Beyond“ bekommen es Kirk, Spock & Co. diesmal mit dem Finsterling Krall zu tun. Welche „Star Trek“-Bösewichte es uns neben dem von Idris Elba gespielten Schurken noch so angetan haben, erfahrt ihr in unserer Top 10!

    Platz 9: Shinzon („Star Trek - Nemesis“)


    Mit gerade einmal 25 Jahren schlüpfte Tom Hardy in die Rolle des dämonischen, von Rache zerfressenen Romulaner-Oberhaupts Shinzon. Regisseur Stuart Baird und Produzent Rick Berman suchten für die Rolle des durchtriebenen Jean-Luc-Picard-Klons nach einem Schauspieler, der wie eine jüngere Version von Picard-Darsteller Patrick Stewart aussehen sollte und liebäugelten deshalb sogar eine Zeit lang mit Jude Law (der Stewart allerdings nicht gerade ähnlich sieht). Am Ende fiel die Wahl auf den damals noch völlig unbekannten Hardy – und diese Entscheidung sollte sich auszahlen: Obwohl sein Shinzon gerade im letzten Drittel des Films kaum mehr die Gelegenheit bekommt, seine Figur weiterzuentwickeln, setzt Hardy schauspielerisch überraschend viele Akzente, die den Bösewicht im Gegensatz zur schwachen Story einprägsam machen.


     



    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    • 50 Jahre "Star Trek": Alle "Star Trek"-Filme gerankt – vom schlechtesten bis zum besten!
    • Nach Anton Yelchins Unfalltod: Chekov soll in "Star Trek 4" nicht neu besetzt werden
    • "Star Trek Beyond": Rasanter neuer Trailer zum Enterprise-Abenteuer mit Chris Pine und Zachary Quinto
    • Offiziell: Vierter "Star Trek"-Film in der neuen Zeitlinie kommt mit Chris Hemsworth als Kirks Vater
    • "Star Trek 4": J.J. Abrams bestätigt Fortsetzung und deutet Rückkehr von "Thor"-Star Chris Hemsworth an
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top