Mein Konto
    Prequel zu "Game Of Thrones"? George R.R. Martin hat 1.000 Seiten Material, aber die Serienmacher keine Lust
    Von Björn Becher — 19.09.2016 um 17:31

    Immer wieder gibt es Gerüchte, dass es nach dem Ende von „Game Of Thrones“ mit einer weiteren Serie im selben Universum weitergehen wird – vielleicht einer Prequel-Serie. Am Rande der Emmy äußerten sich nun auch die Serienverantwortlichen dazu...

    HBO
    Bei den Emmy-Awards räumte „Game Of Thrones“ gerade mal wieder voll ab – u. a. mit der Auszeichnung als „Beste Drama-Serie“. Doch bald geht der Erfolg zu Ende. Nur noch zwei weitere Staffeln gibt es und so stellen sich viele die Frage, was HBO für danach plant. Vielleicht eine Prequel-Serie? Autor George R.R. Martin hätte dafür genug Material „Ich habe tausende Seiten erfundene Geschichte über alles geschrieben, was zu 'Game Of Thrones' hingeführt hat. Es gibt also ganz viel Material und ich schreibe noch mehr“, so der Autor laut Vulture am Rande der Verleihung.

    Trotzdem wollte Martin klarstellen, dass alle Berichte über eine mögliche Prequel-Serie nur „Spekulation“ seien. Wenn sie eines Tages kommt, müsste diese neue Serie ohnehin ohne die jetzigen Macher auskommen. D.B. Weiss und David Benioff, die als Chefautoren sich um „Game Of Thrones“ kümmern und alle zentralen Episoden auch selbst schreiben, erklärten TVLine, dass sie kein Interesse an einer Prequel-Serie haben. Laut Benioff werden sie sich am Ende von „Game Of Thrones“ sowieso ganz aus Westeros verabschieden: „Es ist eine großartige Welt, die George erschaffen hat. Es ist eine sehr reiche Welt und ich bin sicher, dass es weitere Serien geben wird, die in Westeros spielen. Aber für uns ist es das“, so der Autor am Rande der Emmys.

    Momentan hat das Duo erst einmal ohnehin noch genug mit „Game Of Thrones“ zu tun. Momentan steckt man mitten in der Produktion der siebten Staffel, die im Sommer 2017 ausgestrahlt wird. Anschließend folgt noch eine achte Staffel, die uns dann 2018 den Abschluss der Fantasy-Saga bescheren wird.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top