Mein Konto
    Die 25 besten Original-Filmmusiken aller Zeiten
    Von David Herger — 04.11.2016 um 17:00

    FILMSTARTS präsentiert euch die 25 besten Filmmusik-Scores aller Zeiten! Euer Favorit war nicht dabei? Nicht verzagen: Die Erweiterung zur Top 50 wird folgen...


    Platz 23:
    „The Social Network“ von Trent Reznor und Atticus Ross

    Kühl, düster und phänomenal – nicht nur auf David Finchers Biopic über Facebook-Gründer Mark Zuckerberg trifft das zu, sondern auch auf den elektronischen Score von Trent Reznor und Atticus Ross. Reznor, Kopf der Band Nine Inch Nails, war zu Beginn skeptisch hinsichtlich der Zusammenarbeit mit dem „Fight Club“-Regisseur, weil das Drehbuch zu „The Social Network“ ihn unangenehm an die Filme von John Hughes („Ferris macht blau“) erinnerte. Am Ende ließ er sich von Fincher aber glücklicherweise doch noch überzeugen und schuf zusammen mit seinem regelmäßigen Arbeitspartner Ross (das Duo komponierte später auch die exzellenten Scores zu den Fincher-Werken „Verblendung“ und „Gone Girl“) einen der besten Soundtracks der vergangenen Jahre. Mit ihren eingängigen Elektro-Rhythmen und Melodien ist die Musik zum Film oft täuschend simpel, aber die geradezu hypnotisierenden Klangteppiche, die Reznor und Ross hier geschaffen haben, sind so eindringlich wie nur ganz wenige andere Scores.

    Anspieltipp: „In Motion“

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    • #WTF: Hat John Williams die Musik von "Der weiße Hai" und "Star Wars" in Wahrheit nur geklaut?
    • "Der Herr der Ringe"-Trilogie: Wiederaufführung in Deutschland mit Live-Orchester
    • Der Meister kehrt wirklich zurück: John Williams beginnt bald mit der Arbeit an "Star Wars 8"
    • "Der Herr der Ringe"-Filmmusik zum besten Soundtrack aller Zeiten gewählt
    • Die 15 besten Scores von Filmkomponist Hans Zimmer
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top