Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Elle"-Regisseur Paul Verhoeven wird Jury-Präsident der Berlinale 2017
    Von Julius Vietzen — 09.12.2016 um 12:22

    Paul Verhoeven folgt auf Darren Aronofsky und Meryl Streep – jedenfalls als Jury-Präsident der Berlinale: Laut einer offiziellen Pressemitteilung wird der niederländische Regisseur bei der 67. Berlinale den Jury-Vorsitz übernehmen.

    Pathé Distribution
    „Total Recall“-Regisseur Paul Verhoeven tritt die Nachfolge von Darren Aronofsky („Black Swan“) und Meryl Streep („Die eiserne Lady“) an und wird Jury-Präsident der Berlinale 2017. Das verkündete die Presseabteilung der Berliner Filmfestspiele am heutigen 9. Dezember 2016 in einer Pressemitteilung. Wer außer Verhoeven noch in der Jury sitzt, ist noch nicht bekannt.

    Der niederländische Regisseur und Drehbuchautor begann seine Filmkarriere in den 1960er-Jahren in seiner Heimat und zog nach ersten Achtungszeichen wie „Türkische Früchte“ und „Der Soldat von Oranien“ nach Hollywood, wo er revolutionäre Filme wie „RoboCop“, „Total Recall“ und „Starship Troopers“ drehte. Mit seinem neuesten Film „Elle“ mischt er aktuell in der amerikanischen Oscar-Saison mit, seine Hauptdarstellerin Isabelle Huppert wurde unter anderem bei den Gotham Awards und New York Film Critics Circle Awards als Beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet und ist für weitere Preise nominiert.

    Falls ihr euch einen Eindruck von Verhoevens künstlerischem Schaffen machen wollt: Der „abgefahrene Rape-&-Revenge-Arthouse-“ und von FILMSTARTS mit fünf Sternen bewertete Film „Elle“ startet am 2. Februar 2017 in den deutschen Kinos, eine Woche vor Beginn der 67. Berlinale am 9. Februar 2017.



    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top