Mein Konto
    "Deutschland macht Groß" im "Neo Magazin Royale": Böhmermann & ZDF kündigen politische Spitzen und Dendemann-Nachfolger für kommende Staffel an
    Von Lea Harbich — 31.01.2017 um 16:15

    Lange war unklar, wer Dendemanns Platz in der neuen Staffel des „Neo Magazin Royale“ einnehmen wird. Nun wurde das Geheimnis gelüftet. In einer Staffelansprache teilt Böhmermann außerdem gegen Merkel, Trump und Co. aus.

    ZDF / Ben Knabe
    Rapper Dendemann galt bisher als Markenzeichen des „Neo Magazin Royale“. Ende 2016 hatte dieser allerdings seinen letzten Auftritt in Jan Böhmermanns Satire-Show. Für die neuen zwanzig Folgen der fünften Staffel musste also neue musikalische Unterstützung her und nun ist dank einer Pressemitteilung des ZDF auch klar von wem: Gleich 15 junge Musikerinnen und Musiker stehen Böhermann bald mit dem neu ins Leben gerufenen „Rundfunktanzorchester Ehrenfeld“ zur Seite.

    In der jetzt veröffentlichten Staffelansprache liefert Böhmermann ebenfalls einen Einblick in die Grundstimmung von Staffel fünf. Der Satiriker zeigt sich nicht nur angefressen gegenüber deutscher Politik und Merkels nicht vorhandenem Charisma, sondern teilt auch ordentliche Spitzen in Richtung des US-Präsidenten Donald Trump aus. Dessen Slogan „Make America Great Again“ zieht der Moderator kurzerhand mit dem eigenen Wahlspruch „Deutschland macht Groß - richtig Groß“ durch den Kakao. Und natürlich bleibt auch Böhmis Lieblingsopfer Til Schweiger nicht unverschont. So gesehen bleibt dann also doch wieder fast alles beim Alten.

    Am Donnerstag, dem 2. Februar 2017, ist die erste Folge der neuen Staffel dann um 22.15 Uhr auf ZDFneo zu sehen. Zu Gast ist Doubletime-König Kollegah. In den kommenden Folgen werden dann u.a. FDP-Bundesvorsitzender Christian Lindner und Moderator Jochen Schropp dem deutschen Playboy-Mann-des-Jahres Rede und Antwort stehen.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top