Mein Konto
    "Stranger Things": "Findet Nemo" und "Wall-E"-Regisseur inszeniert Episoden der zweiten Staffel
    Von Björn Becher — 11.02.2017 um 12:42

    Die zweite Staffel von „Stranger Things“ hat hochkarätigen Zuwachs hinter der Kamera bekommen. Oscarpreisträger Andrew Stanton inszeniert zwei Folgen.

    Netflix
    Andrew Stanton, der Regisseur von „Findet Nemo“, dem Sequel „Findet Dorie“, „Wall-E“ sowie „John Carter“, inszeniert laut Produzent Shawn Levy die fünfte und die sechste Episode der zweiten Staffel von „Stranger Things“. Levy verriet den Kollegen von Entertainment Weekly, dass Stanton ihn angerufen und gefragt habe, ob er als Fan der Serie an der zweiten Staffel mitwirken dürfe. Das Angebot nahm der Produzent natürlich gerne an.

    Levy selbst wird übrigens die dritte und vierte Episode inszenieren. Zudem ist Rebecca Thomas („Electrick Children“) für die siebte Folge an Bord. Die Brüder Matt und Ross Duffer, die „Stranger Things“ erdachten und schreiben, inszenieren die Folgen 1 und 2 sowie 8 und 9.

    Wie Matt Duffer in einem weiteren Enterainmenty-Weekly-Artikel zudem verriet, werden sich die ursprünglich mit dem ersten Teaser angekündigten Episoden-Titel noch einmal ändern. Die Leute im Internet seien nämlich zu schlau, weswegen man nicht alle richtigen Titel in den Teaser gepackt habe: „Ich habe Videos gesehen, in denen die Episodentitel analysiert wurden und die Leuten liegen sehr oft richtig.“

    Die zweite Staffel von „Stranger Things“ wird an Halloween 2017 auf Netflix veröffentlicht.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top