Mein Konto
    "Supergirl" fliegt wieder auf ProSieben: Start der 2. Staffel mit einem Besuch von Superman
    Von Markus Trutt — 29.03.2017 um 17:01

    In den USA wechselte „Supergirl“ mit der zweiten Staffel auf den „Arrow“- und „The Flash“-Sender The CW. In Deutschland bleibt für Supermans Cousine mit dem Start der neuen Folgen in Sachen TV-Heimat derweil alles beim Alten.

    CBS
    Mittlerweise ist einige Zeit vergangen, seit die im Teenageralter auf die Erde gekommene Kryptonierin Kara Zor-El (Melissa Benoist) als junge Erwachsene der Welt ihre übermenschlichen Fähigkeiten präsentiert hat. Inzwischen schützt sie als Supergirl die Stadt National City regelmäßig vor irdischen und außerirdischen Gefahren. Gleichzeitig versucht sie, ihr Superheldinnen-Dasein mit ihrem Privatleben zu vereinbaren. Kein leichtes Unterfangen, wie sie auch feststellen muss, als ihr erstes Date mit ihrem Kollegen James (Mehcad Brooks) ansteht. Das muss nämlich vorerst ins Wasser fallen, als ein Raumschiff nach einer Explosion auf die Erde zu krachen droht. Als Supergirl zur Rettung eilt, trifft sie unverhofft auf ihren Cousin Superman (Tyler Hoechlin)...

    Während es längere Zeit in der Schwebe stand, ob die DC-Serie „Supergirl“ über eine erste Staffel hinaus verlängert wird, gab es schließlich grünes Licht für die Fortführung, die in den USA jedoch vom Sender CBS zum Schwesterkanal The CW wanderte, wo bereits Arrow und The Flash für Recht und Ordnung sorgen. Mit dem Senderwechsel konnte Supergirl aber nach einem ersten „The Flash“-Gastspiel in der ersten Staffel nun stärker in das serienübergreifende Universum ihrer erfolgreichen Helden-Kollegen integriert und so der Weg für weitere Crossover geebnet werden.

    So wird in Staffel zwei unter anderem ein Handlungsbogen vorbereitet, der sich gleich über vier Serien – von „Supergirl“, über „The Flash“ und „Arrow“ bis hin zu „Legends Of Tomorrow“ – erstreckt (was bei der hiesigen, kaum aufeinander abgestimmten Ausstrahlung der Serien aber leider etwas ins Leere läuft). Und auch ein Musical-Crossover mit „The Flash“ wird im weiteren Verlauf der neuen „Supergirl“-Season eingeleitet. Abseits dessen gibt es Gastauftritte der TV-Kultstars Kevin Sorbo („Hercules“) und Teri Hatcher („Superman - Die Abenteuer von Lois & Clark“, „Desperate Housewives“).

    Was Kara in der zweiten Staffel sonst noch so erwartet, können ProSieben-Zuschauer ab dem heutigen 29. März 2017 immer mittwochs um 22.10 Uhr herausfinden. Das zweiteilige Aufeinandertreffen mit Superman gibt es zum Auftakt gar komplett als Doppelfolge.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top