Mein Konto
    FILMSTARTS-Casting-Überblick: Heute mit Bruce Willis auf der Suche nach seinem Haustier und einem schizophrenen Simon Pegg
    Von Woon-Mo Sung — 13.04.2017 um 18:05

    Täglich gibt es Meldungen über neue Filmprojekte, die wir euch aus Zeit- und Platzgründen nicht vorstellen können. In unserem FILMSTARTS-Casting-Überblick liefern wir euch daher regelmäßig eine Auswahl interessant klingender Projekte.

    RLJ Entertainment
    Once Upon a Time in Venice
    von Mark Cullen
    mit Bruce Willis, John Goodman, Jason Momoa, Famke Janssen
    Das Leben eines in die Jahre gekommenen Privatdetektivs gerät eines Tages aus den Fugen, als sein geliebtes Haustier entführt wird. Noch während er sich auf der Suche befindet, will ein Geschwisterpaar aus Samoa eine alte Rechnung mit ihm begleichen.

    Brothered Up
    mit John C. McGinley, Romany Malco and Adhir Kalyan
    Comedy-Serie über die zwei gegensätzlichen Polizisten Calvin (Malco) und Farooq (Kalyan), sowie ihrem Vorgesetzten Lee (McGinley), die gemeinsam die Stadt Detroit unsicher machen.

    Metropolitan FilmExport
    My Pretty Pony
    von Luke Jaden
    mit Tobin Bell und Noah Jupe
    Auf seinem Sterbebett schenkt ein alter Mann seinem Enkel eine Taschenuhr und warnt ihn dabei, niemals die Zeit unachtsam verstreichen zu lassen.

    The True American
    von Pablo Larraín
    mit Tom Hardy
    Der muslimische Einwanderer Rais Bhuiyan entgeht kurz nach dem 11. September 2001 nur knapp dem Tod, als ein Mann Amok läuft und zwei Menschen umbringt. Doch anstatt ihn seinem Schicksal zu überlassen, kämpft Bhuiyan dafür, dass der Täter nicht exekutiert wird.

    StudioCanal
    Lost Transmissions
    von Katharine O’Brien
    mit Simon Pegg
    Der Plattenproduzent Theo Ross (Pegg) ist völlig außer Kontrolle, weil er vergessen hat, seine Medikamente gegen Schizophrenie einzunehmen. Unterdessen machen sich seine Freunde auf die Suche nach ihm, um ihn in eine Anstalt einweisen zu können.

    Shriver
    von Michael Maren
    mit Toni Collette und Thomas Haden Church
    Shriver (Church) lebt allein und zurückgezogen, doch dann gerät seine Welt eines Tages komplett durcheinander, weil er zufällig denselben Namen wie ein berühmter Schriftsteller hat und er mit diesem verwechselt wird. Auf einmal wird er von allen angehimmelt und als er auf einer Konferenz sogar mit einer Professorin (Collette) anbandelt, scheint wirklich alles glatt zu laufen. Aber dann taucht der echte Shriver auf.

    Robbie Ryan
    Shotgun
    von Hannah Marks und Joey Power
    mit Sasha Lane, Maika Monroe, Jeremy Allen White 
    Mia (Monroe) und Elliot (White) kommen sich sehr schnell näher, als einer von ihnen schwer erkrankt.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top