Mein Konto
    Bekannt aus "4 Blocks": Sibel Kekillis Nachfolgerin für Kieler "Tatort" steht fest
    Von Lea Harbich — 27.06.2017 um 11:20

    Der NDR bestätigte nun, dass Almila Bagriacik Sibel Kekillis Nachfolge im Kieler „Tatort“ antreten wird. Die Schauspielerin habe sich innerhalb eines harten Castingprozesses gegen ihre Konkurrenz durchgesetzt.

    Sebastian Wunderlich
    Nach dreizehn Malen „Tatort“ sagte Sibel Kekilli („Game Of Thrones“) Lebewohl und kehrte der Ermittlerin Sarah Brandt den Rücken zu. Wie es mit dem Kieler Krimi nun weitergeht? Mit dem passenden Neuzugang natürlich! Und der NDR ließ nun auch konkret verlauten, wer Kekillis Nachfolge antritt: Zukünftig wird Almila Bagriacik Kollege Klaus Borowski (Axel Milberg) als Ermittlerin Mila Sahin unter die Arme greifen.

    Christian Granderath, der Ferhnsehfilmchef des NDR, äußerte sich zur Wahl Bagriaciks folgendermaßen: „Almila Bagriacik hat uns in einem intensiven Castingprozess überzeugt, sie ist eine hervorragende Schauspielerin. Das hat sie auch schon in beeindruckenden Filmen gezeigt, ob im NSU Dreiteiler unter der Regie von Züli Aladag, '4 Blocks' von Marvin Kren oder demnächst in 'Gorillas' von Detlev Buck. Wir freuen uns sehr, dass wir mit ihr als Mila Sahin eine starke Figur an der Seite von Axel Milberg als Klaus Borowski haben.“ (via dwdl)

    In der deutschen Dramaserie „4 Blocks“ ist die 26-Jährige in der Rolle von Amara Hamady zu sehen, unter anderem konnte sie 2015 für „Kommissar Pascha“ auch schon einmal Polizeitluft schnuppern, für ihre Rolle im zweiten Teil der von Granderath erwähnten NSU-Trilogie gewann sie 2017 sogar den deutschen Fernsehpreis – bisher lässt der Lebenslauf der türkischstämmigen Schauspielerin so auf eine vielversprechende Besetzung hoffen.

    Das neue Ermittler-Gespann wird am 27. Juni 2017 für den Fall Borowski und das Haus der Geister erstmals gemeinsam vor der Kamera stehen.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top