Mein Konto
    Die Erfindung einer Superheldin: Luke Evans im ersten Trailer zu "Professor Marston & The Wonder Women"
    Von Björn Becher — 18.07.2017 um 18:01

    „Wonder Woman“ feiert gerade Erfolge in den Kinos, demnächst gibt es einen Film über die Erfindung der Comic-Heldin. Der erste Trailer zu „Professor Marston & The Wonder Women“ macht deutlich, dass zwei Frauen dabei eine wichtige Rolle spielten.

    Wir verdanken William Moulton Marston zwei Erfindungen, die immer wieder für Diskussionen sorgten: den Lügendetektortest und die Comic-Heldin Wonder Woman. In „Professor Marston & The Wonder Women“ wird nun die Geschichte des Psychologen, der an der Elite-Universität Havard studierte, erzählt. Dabei steht vor allem die öffentliche Reaktion auf Wonder Woman im Mittelpunkt.

    Luke Evans („Dracula Untold“, „Fast & Furious 6“) spielt Marston, der in enger Zusammenarbeit mit seiner Frau Elizabeth (Rebecca Hall) und seiner ehemaligen Studentin Olive (Bella Heathcote) die Comic-Figur entwickelt und sich bald reichlich Kritik ausgesetzt sieht. Denn 1941 ist die Welt scheinbar noch nicht bereit für die Superheldin…

    15 Fakten über "Wonder Woman"

    Schon der Filmtitel „Professor Marston & The Wonder Women“ macht deutlich, dass die zwei Frauen an der Seite von Marston auch im Film eine besondere Rolle spielen. Der Professor lebte gemeinsam mit beiden in einer polyamorösen Beziehung. Nach seinem Tod blieben die Frauen sogar zusammen und zogen die gemeinsamen Kinder groß.

    In den USA kommt das Biopic am 27. Oktober 2017 in die Kinos. Noch ist nicht bekannt, wann „Professor Marston & The Wonder Women“ hierzulande erscheint.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top