Mein Konto
    Die vermutlich besten Filme 2018: Auf diese 100 Filme freuen wir uns am meisten
    Von Die FILMSTARTS-Redaktion — 31.12.2017 um 13:00

    Wir präsentieren euch die 100 Filme des kommenden Kinojahres, denen die FILMSTARTS-Redaktion am meisten entgegenfiebert - dazu gibt es neben einer knappen Inhaltsangabe jeweils auch eine kurze Begründung, warum wir uns gerade auf diesen Film freuen.

    Platz 13:
    A Beautiful Day

    Darum geht's: Der abgehalfterte Kriegsveteran und ehemalige FBI-Agent Joe (Joaquin Phoenix) verdient sich sein Geld inzwischen mit dem Auffinden verschleppter Kinder. Für ein paar Dollar extra verpasst er den Entführern auch noch eine extra schmerzhafte Behandlung mit dem Hammer, seinem ganz persönlichen Markenzeichen. Sein neuester Auftrag lautet, die neunjährige Politikertochter Nina (Ekaterina Samsonov) aus einem New Yorker Pädophilen-Bordell zu befreien…

    Deshalb freuen wir uns drauf: Ein thematisch nur schwer erträgliches und auch vor brutaler Gewalt nicht zurückschreckendes, zugleich aber auch völlig gechilltes und radikal reduziertes Thriller-Mood-Piece mit einem gleichermaßen zurückgenommenen und absolut dominierenden Joaquin Phoenix als Rachegeist - als hätte ausgerechnet Jim Jarmusch einen vierten Teil der „Taken“-Reihe inszeniert.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu „A Beautiful Day“

     

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top