Mein Konto
    "Leprechaun Returns": Erster Teaser zur Rückkehr des Horror-Kobolds
    Von Robert Laubenthal — 19.03.2018 um 21:30

    Pünktlich zum St. Patrick’s Day im März 2019 kehrt der irische Horror-Kobold Leprechaun zurück – ein achter Teil der Kultreihe ist in Arbeit, Regie führt „The Void“-Macher Steven Kostanski und zur Einstimmung gibt es auch schon einen ersten Teaser:

    Die „Leprechaun“-Reihe wird fortgesetzt. Ein achter Teil mit dem Titel „Leprechaun Returns“ ist in Arbeit und wird im März 2019 auf dem US-Sender Syfy ausgestrahlt, dem Heim der absichtlich trashigen „Sharknado“-Reihe. Darsteller Linden Porco („Little Man“) wird den mörderischen Kobold spielen, als Regisseur konnte Steven Kostanski („The Void“) gewonnen werden, der bereits über umfangreiche Erfahrung als Make-Up-Künstler verfügt. Und das Drehbuch verfasst Suzanne Keilly, aus deren Feder die „Ash Vs Evil Dead“-Folge „Ashy Slashy“ stammt.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "The Void"

    Das Horror-Komödien-Franchise hat mitterweile 25 Jahre auf dem Buckel, los ging es 1993 mit „Leprechaun - Der Killerkobold“ mit dem kleinwüchsigen Superstar Warwick Davis („Star Wars: Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter“, „Willow“) in der Titelrolle. Eine junge Jennifer Aniston schoss im Original mit einer Schrotflinte um sich. Der siebte Teil der Reihe, der Reboot-Versuch „Leprechaun: Origins“ von 2014, wird übrigens komplett ignoriert, bisher ist über die Story des achten Teils folgendes bekannt: Der grüne Kobold wird von den unglückseligen Schwestern einer Studentinnenverbindung – unter anderem Taylor Spreitler („Kevin Can Wait“) und Pepi Sonuga („Ash Vs Evil Dead“) – zufällig erweckt, als sie ihr neues Verbindungshaus errichten. Und der reimende Leprechaun beginnt wieder mit einer für ihn ganz typischen Mordserie – können sich Fans auf eine neue Perle des Horror-Trashs freuen?

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top