Mein Konto
    "Human Centipede"-Regisseur verspricht: Sein neuer Film "The Onania Club" wird abscheulich und unmenschlich
    Von Tobias Tißen — 23.05.2018 um 12:32

    Mit seiner „Human Centipede“-Trilogie spaltete der niederländische Regisseur Tom Six die Horror-Gemeinde: Perverser Kult oder widerwärtiger Schund? Nun verspricht er, dass sein neuer Film „The Onania Club“ dem in Nichts nachstehen soll.

    Six Entertainment

    Ein deutscher Joseph-Mengele-Verschnitt näht Gefangene aneinander – und zwar Mund an Anus –, um dadurch einen „menschlichen Tausendfüßler“ zu erschaffen. Man kann von diesem Konzept halten, was man mag, doch der niederländische Regisseur Tom Six machte sich durch seinen Geistesblitz weltweit einen Namen – und hatte anscheinend auch selbst eine solche Freude daran, dass er zwischen 2009 und 2015 eine ganze „Human Centipede“-Trilogie schrieb, inszenierte und produzierte. Als nächstes steht für den Filmemacher jedoch ein ganz neues Projekt unter dem Titel „The Onania Club“ an, zu dem er nun erste Informationen preisgab. Gegenüber IndieWire verspricht Tom Six: Der Film „wird eine der abscheulichsten und unmenschlichsten Film-Erfahrungen aller Zeiten.“

    Bedeutende Story-Details will der Regisseur leider noch nicht bekanntgeben, jedoch wird sein Psycho-Thriller in Hollywood spielen und im Mittelpunkt sollen hauptsächlich „starke, weibliche Figuren“ stehen. Diese werden unter anderem von Jessica Morris („Vorbilder?!“), Darcy DeMoss („Freitag, der 13. Teil 6“), Deborah Twiss („Kick-Ass“), Karen Strassman („Silicon Valley“) und Flo Lawrence („Over The Top“) verkörpert.

    Nachfolgend ein erstes Poster, das mit der Tagline „Come and see, see and come“ („Komm und sieh, sieh und komme“) einen Film mit stark sexueller Thematik vermuten lässt. Dafür spricht auch unzweifelhaft der Titel: „Onania“ ist der Titel eines Anti-Masturbations-Traktats aus dem 18. Jahrhundert.

    Six Entertainment Company

    Derzeit sucht Tom Six nach einem Verleih. Er peilt eine Veröffentlichung von „The Onania Club“ im Herbst 2018 an.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top