Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Netflix, Amazon und Co. im Vergleich: Welcher Streaming-Dienst ist der richtige für euch?
    Von Tobias Tißen, Christian Fußy — 29.06.2018 um 21:00
    facebook Tweet

    Neben den Marktführern Netflix und Amazon gibt es noch einige weitere Streaming-Anbieter, die sich in Preis, Angebot und Zielgruppe mal mehr, mal weniger unterscheiden. Wir stellen sie vor und sagen euch, welche Plattform ideal für euch ist.

    Maxdome

    Maxdome

    Preis: 7,99 Euro pro Monat, einzelne Filme und Serien gibt es im Shop ab 0,99 Euro zu leihen und ab 3,99 Euro zu kaufen.

    Angebot: Die Maxdome-Flatrate wartet mit rund 3.300 Filmen und 900 Serien auf. Dazu kommen über 1.000 weitere Titel, die man im Shop leihen oder erstehen kann. So namhaft wie bei der Konkurrenz ist die Auswahl jedoch nicht, die ganz großen aktuellen Blockbuster sucht man vergebens, zudem gibt es kaum Titel die exklusiv auf Maxdome bereitstehen. Insgesamt erinnert das Angebot stark an das von ProSieben, da die Plattform zur ProSiebenSat.1-Gruppe gehört und aus diesem Grund auch einen großen Teil des Programms der Sender zur Verfügung steht. Shows wie „Germany’s Next Topmodel“ oder Serien wie „Grey’s Anatomy“ und „Big Bang Theory“ lassen sich so ohne Werbung schauen, zudem stehen neue Folgen bereits vor TV-Ausstrahlung zur Verfügung.

    Highlights: Das derzeit wohl größte Aushängeschild von Maxdome ist die eigenproduzierte Comedyserie „jerks.“ mit Christian Ulmen und Fahri Yardim. Darüber hinaus bietet der Streaming-Dienst einige populäre Serien wie die oben bereits erwähnten „Big Bang Theory“ und „Grey’s Anatomy“, aber auch „Once Upon A Time“ und „Hannibal“ sowie einige deutsche Produktionen, zum Beispiel „Einstein“ oder „Der letzte Bulle“. Unter den großen Filmen finden sich einige komplette Filmreihen: Unter anderem „Ice Age“, „Tribute von Panem“, „Indiana Jones“ und „Iron Man“.

    Fazit: Zwar bietet Maxdome mehr Titel als Weltmarktführer Netflix, allerdings sind vor allem die Serien dort interessanter und auch namhafter. Der Streaming-Dienst der ProSiebenSat.1-Gruppe lohnt sich daher am ehesten für Menschen, die ein größeres Interesse an deutschen Fernsehproduktionen, seien es Serien oder TV-Shows, mitbringen. 

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    • Netflix-Konkurrenten von ProSieben und RTL? TV-Sender planen deutsche Streamingplattformen
    • Ist Netflix down? Aktuelle Störungen und was ihr dagegen tun könnt
    • Angeblich günstiger als Netflix: Neues Gerücht zum Apple-Streamingdienst
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top