Mein Konto
    Dank neuer 6. Staffel: "Orange Is The New Black" ist nun die längste Netflix-Serie
    Von Markus Trutt — 27.07.2018 um 16:50

    Alle Jahre wieder beschert Netflix Fans von „Orange Is The New Black“ neue Folgen der Frauenknast-Serie. Nun ist bereits die sechste Staffel erschienen, was das preisgekrönte Format zur längsten Netflix-Serie überhaupt macht.

    Netflix

    Als 2013 die erste Staffel von „Orange Is The New Black“ erschien, war die Serie nach den kurz zuvor gestarteten Formaten „House Of Cards“ und „Hemlock Grove“ erst die dritte alleinige Eigenproduktion von Netflix – und damit maßgeblich für den Impuls verantwortlich, der den Siegeszug des Streaming-Giganten vorantrieb. Von Kritikern und Zuschauern gleichermaßen gefeiert und mit Nominierungen und Auszeichnungen bei Preisverleihungen geehrt, die zuvor vorwiegend klassischen TV-Formaten vorbehalten waren, machten gerade „House Of Cards“ und „Orange Is The New Black“ deutlich, dass man künftig mit der Konkurrenz von Netflix auf dem Serienmarkt rechnen sollte. In den Jahren nach diesem großen Anfangserfolg hat das Video-On-Demand-Portal seinen Output massiv erhöht und sein Portfolio bis heute mit über 50 weiteren fiktionalen Original-Serien aufgestockt.

    Kein Ende in Sicht

    „Orange Is The New Black“ ist aber auch in diesen veränderten Streaming-Zeiten noch immer Teil der aktuellen Netflix-Produktionen. Mit den 13 neuen Folgen aus der sechsten Staffel, die am heutigen 27. Juli 2018 bei dem Streaming-Dienst online gegangen sind, kommt „OITNB“ nun auf stolze 78 Episoden, was den Hit zur derzeit längsten Netflix-Serie macht. Die gleiche Zahl erreichen bei den Netflix-Eigenproduktionen ansonsten nur die bereits beendeten Animationsabenteuer „King Julien“ und „Der gestiefelte Kater - Abenteuer in San Lorenzo“, bei denen die Episoden allerdings wesentlich kürzer ausfallen als bei der Gefängnis-Serie.

    Auch „House Of Cards“ wird mit einer sechsten Staffel in diesem Jahr in Sachen Folgenanzahl übrigens noch mit „Orange Is The New Black“ gleichziehen. Da es sich dabei allerdings um die letzte Season des Polit-Thrillers handelt, wird die Frauenknast-Serie 2019 wieder davonziehen, ist eine siebte Staffel doch schon lange bestätigt. Ob es allerdings auch darüber hinaus weitergehen wird, ist noch unklar.

    Völlig neue Knastwelt in Staffel 6

    Bevor „Orange“-Fans sich allerdings Gedanken über die Zukunft der Serie nach den Staffeln sechs und sieben machen müssen, gibt es nun erstmal 13 weitere Stunden aus dem Knastleben von Piper (Taylor Schilling), Crazy Eyes (Uzo Aduba), Red (Kate Mulgrew) und Co. Die sehen sich nun allerdings in anderer Umgebung mit völlig neuen Herausforderungen und Gefahren konfrontiert, werden sie nach ihrem gewaltsam niedergeschlagenen Aufstand im Litchfield-Frauengefängnis doch jetzt in den Hochsicherheitstrakt verfrachtet. Was sie dort genau erwartet, könnt ihr ab sofort – sowohl auf Deutsch als auch im englischen Original – bei Netflix herausfinden.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top