Mein Konto
    Ab heute auf Netflix: Einer der besten Animationsfilme aller Zeiten in neuem Look
    Von Tobias Mayer — 23.12.2018 um 10:00

    Heute wird die vierteilige Mini-Serie „Unten am Fluss“ (Originaltitel: „Watership Down“) auf Netflix veröffentlicht. Sie basiert auf dem herausragenden Zeichentrickfilm aus den Siebzigern – hat allerdings einen gewöhnungsbedürftigen neuen Look...

    BBC / Netflix

    Watership Down - Unten am Fluss” (1978) gehört für uns ganz klar zu den besten Animationsfilmen aller Zeiten. Regisseur Martin Rosen adaptierte Richard Adams‘ Kultbuch über eine Gruppe Kaninchen: Der mutige Hazel, der hellseherisch begabte Fiver und die anderen müssen auf eine Odyssee, um eine neue Heimat zu finden – denn die alte wird, da sind sie sicher, untergehen. „Unten am Fluss” ist keine Verniedlichung der Tierwelt, wie wir sie zum Beispiel von Disney gewohnt sind, sondern eine erwachsene, brutale Geschichte – und die wurde nun für eine neue Generation aufbereitet.

    "Unten am Fluss" - Die Serie

    Hinter der vier Folgen langen „Unten am Fluss”-Mini-Serie steckt der Sender BBC. Außerhalb des Vereinigten Königreiches steht „Unten am Fluss“ ab dem 23. Dezember 2018 bei Netflix zum Abruf bereit. Bei Kritikern kam die Neuadaption, für die unter anderem John Boyega („Star Wars 7-9“) und Nicholas Hoult (Beast aus den neueren „X-Men“-Filmen) als Sprecher gewonnen werden konnten, recht gut weg. Das gilt allerdings nicht für den Animationsstil! Die Hasen sehen für Telegraph-Kritikerin Anita Singh aus, als wären sie aus einem Jahrzehnte alten Computerspiel entkommen.

    Die ersten Kritiken zum "Unten am Fluss"-Remake

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top