Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Game Of Thrones": Darum könnte Jons und Danys Verwandtschaft in Staffel 8 alle ins Unglück stürzen
    Von Annemarie Havran — 03.01.2019 um 13:50

    Mit wenigen Worten haben Kit Harington, Emilia Clarke und Showrunner Dan Weiss nun umrissen, was passieren wird, wenn in der achten Staffel von „Game Of Thrones“ die wahre Herkunft von Jon Snow bekannt wird…

    HBO

    Viele Staffeln lang quälte uns die Frage: Wer sind Jon Snows (Kit Harington) wahre Eltern? Nun ist diese Frage beantwortet und bringt gleich eine neue mit sich: Was passiert, wenn Jon herausfindet, von wem er abstammt? Denn die Zuschauer wissen es zwar bereits, aber Snow selbst weiß, wie so oft, immer noch nichts. Er ist nicht der Bastard von Ned Stark (Sean Bean), sondern der eheliche Sohn von Rhaegar Targaryen und Ned Starks Schwester Lyanna. Und das verleiht ihm einen stärkeren Anspruch auf den Thron als Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) – und macht ihn außerdem zu deren Neffen.

    Womit wir bei den Problemen wären, die Clarke, Harington und Showrunner Dan Weiss nun explizit in einem Interview mit TV Insider benannt haben. Denn in Staffel sieben von „Game Of Thrones“ wurden Daenerys und Jon sowohl zu politischen Verbündeten als auch zu einem Liebespaar. Kommen nun in Staffel acht ihre Verwandtschaftsverhältnisse ans Licht – und das werden sie, schließlich wissen Bran Stark (Isaac Hempstead-Wright) und Samwell Tarly (John Bradley) bereits, dass Jon Snow eigentlich Aegon Targaryen heißt – wird die Sache so richtig hässlich. Und das nicht nur für die Frischverliebten persönlich, sondern womöglich gleich für ganz Westeros.

    Jon Snow kann nicht lügen

    Diese neueste Entwicklung in der Handlung von „Game Of Thrones“ spitzt die Ereignisse in der finalen Staffel laut Dan Weiss noch einmal ordentlich zu: Nun wird es interessant, denn es geht nicht mehr länger darum, wer Jons Eltern sind. Es geht darum, was passiert, wenn er es herausfindet.“

    Und was dann passiert, zumindest als allererster Schritt, stellt Kit Harington gewissermaßen klar: Jon wird es Daenerys erzählen. „Jon ist jemand, der sich an die Regeln hält. Er kann nicht lügen. Die Wahrheit über Dany herauszufinden wäre sehr hart für ihn.“ Dass Jon die Informationen vor Daenerys erhält, ist sehr wahrscheinlich: Das Paar ist auf dem Weg nach Winterfell, wo sich Jons bester Freund Sam und auch sein Vermeintlicher-Bruder-aber-eigentlich-Cousin Bran aufhalten. Und die dürften Jon bei dessen Ankunft aufklären…

    Tief verletzte Daenerys

    Daenerys ist derzeit im Glauben, Anspruch auf den Eisernen Thron zu haben, hat dabei Jon als Unterstützer auf ihrer Seite – er hat sogar das Knie vor ihr gebeugt. Die Wahrheit wird laut Emilia Clarke für sie schwer zu verkraften sein: „Daenerys‘ lebenslanger Traum war es, ihre Familie zu rächen und ihren rechtmäßigen Platz auf dem Eisernen Thron einzunehmen. Ihre Liebe zu Jon ist wahrhaftig. Würde sie von seinem Titel erfahren, würde es sie tief verletzen.“

    Und diese Verletzung dürfte sich eher darauf beziehen, dass die ehrgeizige Daenerys ihren Anspruch auf die Regentschaft verliert und weniger darauf, dass sie und Jon verwandt sind – unter Targaryens ist das eigentlich kein Problem. Viel dramatischer dürften die Auswirkungen der Enthüllung aber auf die gesamte Bevölkerung von Westeros sein: Trennen sich Daenerys und Jon im Schlechten und lösen ihr Bündnis auf, wird die größte Hoffnung auf einen Sieg gegen die Armee der Untoten aus dem Norden zunichte gemacht. Denn nur gemeinsam können sie eine Armee, Drachen, die Bewohner des Nordens, die mächtige Stark-Familie und vor allem jede Menge Drachenglas, also eine der sehr wenigen wirksamen Waffen gegen die Weißen Wanderer, in die Waagschale werfen.

    Die achte und finale Staffel von „Game Of Thrones“ startet im April 2019.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top